Call for Chapters: Open Online Learning and Teaching

06.10.2011: Die Wissenschaftler/-innen Rita Kop, Stephen Downes und George Siemens starten ein Buchprojekt unter dem Titel "Open Online Learning and Teaching". Bis zum 31. Oktober 2011 kann man dafür Kapitel einreichen.

Das interdisziplinäre Forscherteam bestehend aus Rita Kop, Stephen Downes und George Siemens plant zum April nächsten Jahres die Herausgabe eines Sammelbandes zum Thema "Open Online Learning and Teaching". Vor allem Forschende, Lernende und Leiter/-innen von OpenOnline Kursen sind herzlich dazu eingeladen, den Initiatorinnen undInitiatoren ihre möglichst disziplinär und thematisch vielseitigenEntwürfe für Buchkapitel zukommen zu lassen.

Etwas hat sich im Kontext des Unterrichtens und Lernens mithilfe der neuesten Entwicklungen, die das Web zu bieten hat, grundlegend geändert. Menschen tragen in ihren Hosentaschen ganze Bibliotheken mit sich herum, unterwegs kommunizieren sie mit anderen Lernern und auf Knopfdruck sammeln sie Informationen und Daten. Die von Bildungseinrichtungen angebotenen Learning Management Systems (LMS) stehen unter anderem deswegen in der Kritik, weil es ihnen nicht gelingt, ausreichend Möglichkeiten für gehaltvollen Austausch anzubieten. Dies zu einer Zeit, da die Lernenden abseits formaler Bildung über eine Vielzahl von Tools verfügen, mithilfe derer sie Lernen an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen sowie mit Peers und Experten ihrer Wahl kommunizieren – und das auf internationaler Ebene.

Die Rolle von Lehrenden, Lernenden und allgemein Bildungseinrichtungen ist im Wandel begriffen. Traditionelle didaktische Konzepte oder Organisationsstrukturen sind nicht vereinbar mit dem Trend zu individualisierten Lernprozessen. Diese werden besonders unterstützt durch die immer beliebter werdenden (Massive) Open Online Kurse, die die Entstehung neuer, vernetzer Wissensformen begünstigen.

Mit dem Buch soll eine Auswahl der aktuellsten Forschungsergebnisse zu relevanter Theorie und Praxiskontexten präsentiert werden. Auch soll es didaktische Designs und Technologien, die zum Open Learning Prozess beitragen, vorstellen und vielleicht sogar Raum für Spekulationen über zukünftige Entwicklungen im Bereich von Open Learning eröffnen.

Es soll sich aus Kapiteln zusammensetzen, die im Rahmen eines Peer-Review-Verfahrens gesichtet werden. Zudem wird es eine Papierausgabe sowie eine E-Book-Ausgabe geben, weshalb die Autorinnen und Autoren darum gebeten werden, ihre Texte in digitaler Form zu schicken.
Vollständige Kapitel sollten zwischen 5.000 und 7.000 Worte umfassen und sich beim Zitieren nach dem APA Style richten. Die Vorabsendung eines zusammenfassenden zweiseitigen Abstracts wird sehr begrüßt. Einreichungen senden Sie bitte bis zum 31. Oktober 2011 in englischer Sprache an Rita Kop (Frederika.Kop@nrc-cnrc.gc.ca).

Wichtige Termine

  • Einreichung der Abstracts: 31. Oktober 2011
  • Benachrichtigung über die Annahme der Abstracts: 2. Dezember 2011
  • Einreichung der Full Paper: 30. Januar 2012
  • Benachrichtigung über die Annahme der Full Paper: 31. März 2012
  • Einreichung der korrigierten Manuskripte: 30. April 2012
  • (anvisierter) Zeitraum der Veröffentlichung: Juni 2012

Weiterführende Informationen zum geplanten Buch sowie eine Liste mit Themenvorschlägen finden Sie hier.



Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Ausschreibung

Kommentare (0)