Neue E-Learning-Projekte in der Datenbank

17.01.2013: Die Community-Mitglieder von e-teaching.org haben neue Projekte in unsere Datenbank eingetragen – hier stellen wir sie kurz vor
Virtueller Spiegelkurs HNO
In dem "virtuellen Spiegelkurs" an der Universität Düsseldorf wird der Untersuchungsgang einer HNO-ärztlichen Untersuchung beschrieben und anhand von Videos und Animationen gezeigt. Die teilnehmenden Studenten und Studentinnen haben den Kurs als nützliches und kompaktes Tool bewertet, das eine gut strukturierte Vorbereitung auf das HNO-Praktikum bietet. Besonders hervorgehoben haben sie die Erhöhung der Aufmerksamkeit durch gezielte Fragen zwischen den Videos, die Interaktivität durch Schätzfragen und den Einsatz von Animationen zur vereinfachten Erklärung. So vermittelt der Kurs eine erste Orientierung, die sich bei der praktischen Umsetzung auszahlt.
zum Projekt

Projektgruppe Liza
An vielen Hochschulen werden Systeme der Hochschulinformationssysteme (HIS) zur Verwaltung und Planung der Lehrveranstaltungen genutzt. Zusätzlich bietet praktisch jede Hochschule ein oder mehrere Lernmanagementsysteme (LMS) zur Unterstützung der Lehrveranstaltungen an. Das Lernmanagementsystem Stud.IP kommt an mehr als 65 Hochschulstandorten zum Einsatz. Wie auch in anderen LMS, werden Dozenten und Dozentinnen oder anderes Personal der Hochschule im Stud.IP übermäßig mit lehrfremden Aufgaben belastet, wie z.B. mit dem Anlegen von Veranstaltungen und dem Eintragen von Terminen, Raumangaben etc. Der Aufwand zur redundanten Datenhaltung im Stud.IP System und im HIS LSF System ist inzwischen zu einer sehr aufwendigen Aufgabe geworden. Bei Liza handelt es sich um eine Middleware, bei der lehrveranstaltungsrelevante Daten aus dem LSF System extrahiert und in das Stud.IP System gefüllt werden. An der Universität Hannover befindet sich Liza bereits seit vier Jahren im produktiven Einsatz. Derzeit bereitet das Projektteam unter anderem die Nutzung von Liza zusammen mit dem neuen System HISinOne vor.
zum Projekt

Wissenschaftliche Weiterbildung durch Blended-Learning
Die Universität Freiburg bietet berufsbegleitend verschiedene Masterstudiengänge an, die den Studierenden durch ein online-gestütztes Verfahren ein zeit- und ortsunabhängiges Studium ermöglichen. Das Studium besteht zu etwa 80% aus tutoriell betreuten Online-Lernphasen, in denen zeitlich und örtlich flexibel studiert werden kann. Etwa 20% des Studiums findet als Präsenzveranstaltung im Raum Freiburg statt. Neben dem Master umfasst das Weiterbildungsangebot auch andere Abschlüsse, wie z.B. das Diploma "Spiritualität und Interkulturalität", das durch seine online-basierte Gestaltung ebenfalls berufsbegleitend absolviert werden kann.
zum Projekt

KoSEL - Kompetenzentwicklung und Studienorientierung mit E-Learning

Das Team von KoSEL an der Technischen Universität Dresden beschäftigt sich mit der systematischen Erprobung der Nutzungsmöglichkeiten von Lernmanagementsystemen in der Schule, die im Kontext der Studienvorbereitung und Kompetenzentwicklung eingesetzt werden. Dabei sollen verallgemeinerungsfähige Szenarien für einen späteren Regelbetrieb geschaffen werden. Darüber hinaus werden Supportstrukturen erprobt, mit denen die Schulen E-Learning-Szenarien selbstständig umsetzen können.
zum Projekt

Tipp: Alle von unseren Community-Mitgliedern eingetragenen Projekte können Sie in unserer Projekt-Datenbank einsehen. Dort haben Sie als registriertes Mitglied die Möglichkeit, eigene Projekte einzustellen.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie:

Kommentare (0)