News aus den Hochschulen

09.04.2014: *** FH Lübeck erhält Bescheid zur Erstellung von einem Dutzend Online-Kursen ** MOOC-Woche im Bildungskanal des Stifterverbands ** Neues E-Assessment-Portal für Schweizer Hochschulen ** Universität Gießen führt „Stud.IP mobil” ein ** Studienpreis „DistancE-Learning 2014” vergeben ***
Quelle: www.fh-luebeck.de

FH Lübeck erhält Bescheid zur Erstellung von einem Dutzend Online-Kursen
Ende März erhielt die Fachhochschule Lübeck einen Zuwendungsbescheid über 450.000€ aus dem Struktur- und Excellenzfonds der Landesregierung Schleswig-Holstein. Mit diesem Geld sollen 12 neue MOOCs erstellt werden. Auf Oncampus, der Tochter der Fachhochschule Lübeck für Online-Studium und Weiterbildung an staatlichen Hochschulen, startete das eigene MOOC-Portal Anfang April mit dem ersten Kurs. Er trägt den Titel „Hanse-MOOC” und befasst sich mit dem Thema Hanse und Archäologie.
Quelle: fh-luebeck.de

Quelle: www.stifterverband.info

MOOC-Woche im Bildungskanal des Stifterverbands
Diese Woche kommen im Bildungskanal des Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft auf YouTube zweimal täglich Experten und Expertinnen zu Wort, die ihre Visionen zum Thema „MOOCs” darstellen. Titel der Videos sind beispielsweise „MOOCs erobern Hochschulen”, „MOOCs – Digitale Lernwelten” und „Wie MOOCs Hochschulen verändern”.
Quelle: stifterverband.info

Quelle: www.eduhub.ch

Neues E-Assessment-Portal für Schweizer Hochschulen
Seit Frühjahr 2014 steht für E-Learning-Zentren und Lehrende an Schweizer Hochschulen ein E-Assessment Portal bereit. Es beinhaltet Basis-Informationen zu E-Prüfungen, zeigt den aktuellen Stand an Schweizer Hochschulen auf und ist verlinkt mit einer Datenbank, die Informationen zu Institutionen, E-Assessment-Tools und Lehrszenarien beinhaltet. Ziel ist es, mit dem englischsprachigen Portal über das Thema E-Assessment zu informieren und Aktuere in diesem Bereich zu vernetzen. Das Portal wird von der Schweizer Eduhub-Community betrieben und durch die Special-Interest-Group E-Assessment regelmäßig aktualisiert.
Quelle: switch.ch

Quelle: www.uni-giessen.de

Universität Gießen führt „Stud.IP mobil” ein
Die Justus-Liebig-Universität Gießen verwendete bereits seit längerem das internetbasierte Lern-, Informations- und Projekt-Management-System Stud.IP. Durch eine neu entwickelte Schnittstelle ist nun auch die mobile Nutzung mit der App „Stud.IP mobil” möglich. Die App kann auf Android-Geräten verwendet werden. Nach den Universitäten Osnabrück, Oldenburg, Bremen und der FH Jena ist die Universität Gießen die fünfte Hochschule die auf das mobile System setzt.
Quelle: uni-giessen.de, play.google.com

Quelle: www.forum-
distance-learning.de

Studienpreis „DistancE-Learning 2014” vergeben
Das Forum DistancE-Learning hat elf Preisträger für ihre Leistungen rund um das Thema „Fernstudium” ausgezeichnet. Bei sechs der acht Kategorien entschied eine Fachjury über die Vergabe, zwei wurden per Online-Voting vergeben. In der Kategorie „Service des Jahres” ging die Auszeichnung in diesem Jahr an das Institut für Lernsysteme (ILS). Mit deren interaktiver Lernhilfe können Fernstudierende ihr Selbstmanagement und ihre Lerntechniken verbessern. Das Bewertungsportal Fernstudiumcheck.de wurde als „Innovation des Jahres” ausgezeichnet. Teilnehmerinnen und Teilnehmer berichten dort von ihren Erfahrungen und helfen Interessierten bei der Suche nach der richtigen Fernschule.
Quelle: forum-distance-learning.de

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)