News aus den Hochschulen

20.11.2014: Diese Woche unter anderem mit einer Erhöhung der Mittel für E-Learning und OER, den Lehr-Lern-Projekten der TU Chemnitz, dem „Fast Forward Science” Webvideo-Wettbewerb und der Projektgruppe Intelligente Bildungsnetze des nationalen IT-Gipfels.
Quelle: bmbf.de

Mehr Mittel für E-Learning und OER
Der Bundehaushalt 2015 sieht für das kommende Jahr eine Erhöhung der Mittel für digitale Bildung vor. So stellt der Bund 2 Millionen Euro mehr für freie Lern- und Lehrmaterialien (OER) sowie freie Lernsoftware zur Verfügung. Damit werden erstmals explizit Bundesmittel für freie Bildungsmaterialien bereitgestellt. Der Bundestag soll den Haushalt am 28.11.2014 beschließen.
Quelle: saskiaesken.de

Quelle: wissenschaft.hessen.de

3,3 Millionen Euro für hessische Hochschulen
Der hessische Wissenschaftsminister Boris Rhein hat den Hochschulen in Hessen insgesamt 3,3 Millionen Euro für E-Learning-Projekte zugesprochen. Mit den Geldern fördert das Wissenschaftsministerium insgesamt 39 Maßnahmen an elf Hochschulen. Damit können die Hochschulen beispielsweise elektronische Literatur anschaffen, multimediale Lehr-/Lernmaterialien erstellen, Lehrveranstaltungen aufzeichnen, elektronische Prüfungen durchführen oder WLAN auf dem Campus ausbauen.
Quelle: wissenschaft.hessen.de

Quelle: tu-chemnitz.de

Vier Lehr-Lern-Projekte der TU Chemnitz gefördert
Um den Austausch und die Kooperation sächsischer Lehrender zu unterstützen sowie innovative Ideen in der Lehre umzusetzen, fördert das Projekt „Lehrpraxis im Transfer” jährlich sogenannte Lehr-Lern-Projekte. Die künftige Projektförderung wurde beim diesjährigen HDS.Forum Lehre 2014 am 6. November 2014 in Freiberg bekannt gegeben. An vier von fünf der von April 2015 bis März 2016 im Qualitätspakt Lehre (BMBF) geförderten Lehr-Lern-Projekte in Sachsen ist die TU Chemnitz beteiligt.
Quelle: tu-chemnitz.de

Quelle: fastforwardscience.de

Film der FU Berlin gewinnt Webvideo-Wettbewerb „Fast Forward Science”
Ein an der Freien Universität Berlin entstandener Film zu einem historischen Gletscherunglück und zur Rekonstruktion des Unfallortes hat den Webvideo-Wettbewerb für die Wissenschaft „Fast Forward Science” 2014 gewonnen. Die mit 3.000 Euro dotierte Auszeichnung in der Kategorie „Substanz” würdigt die fundierte Vermittlung von Wissenschaft und Forschung. Der Wettbewerb wurde 2013 erstmals von Wissenschaft im Dialog und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft ausgerufen, um an Wissenschaft Interessierte zur Wissenschaftsvermittlung per Webvideo zu motivieren.
Quelle: fu-berlin.de

Quelle: it-gipfel.de

Projektgruppe Intelligente Bildungsnetze des IT-Gipfels fordert mehr digitale Innovationen
Die Projektgruppe Intelligente Bildungsnetze appellierte anlässlich des diesjährigen Nationalen IT-Gipfels der Bundesregierung an die Politik, digitale Innovationen an deutschen Hochschulen entschlossener zu unterstützen. Die Projektgruppe sieht eine hohe politische Notwendigkeit, bestehende Aktivitäten auszubauen sowie durch neue Impulse zu ergänzen. Im Rahmen des Nationalen IT-Gipfels beschäftigt sich die Projektgruppe Intelligente Bildungsnetze mit der Frage, wie digitale Technologien Studium und Lehre sowie die Weiterbildung an deutschen Hochschulen verändern werden und wie sich die Hochschulen auf diesen Wandel vorbereiten können.
Quelle: Newsletter von campus-innovation.de


Sie möchten in die Hochschulnews?
Die Redaktion freut sich über Post an feedback@e-teaching.org.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)