Call for Papers: Beiträge für das Medienpädagogik-Jahrbuch und DoktorandInnenforum der DGfE

25.11.2014: Die Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) ruft zur Einreichung von Abstracts für ihr Jahrbuch 2015 auf. Termin ist der 15. Januar 2015. Beiträge zum DoktorandInnenforum der Frühjahrstagung an der RWTH Aachen können bis 31. Januar eingereicht werden.
Quelle: dgfe.de

Das Jahrbuch 2014 greift den mediendidaktischen Rahmen der Herbsttagung 2014 auf und beschäftigt sich mit der Gestaltung von Lernumgebungen mit digitalen Medien unter entgrenzten Bedingungen.

Das Anliegen des Bandes ist es einen Überblick über aktuelle Entwicklungen zu geben und vor diesem Hintergrund zentrale medienpädagogische Begriffe zu reflektieren. Eingereicht werden können sowohl theoretische, wie auch empirisch ausgerichtete Beiträge.

Dabei dienen folgende Aspekte zur Orientierung:

  • Welche Auswirkungen haben aktuelle gesellschaftliche Prozesse auf die Gestaltung institutioneller und nicht institutioneller, physischer und virtueller Bildungsräume?
  • Inwieweit sind aktuelle Prozesse der Mediensozialisation relevant für die Entwicklung und Gestaltung von medialen Lernräumen durch verschiedenste Akteure?
  • Inwiefern verändern sich die Rollen der Lehrenden und Lernenden?
  • Welche Folgen gehen mit den aktuellen Veränderungen für eine medienbezogene Professionalität von (medien-)didaktischen Fachkräften einher?
  • Welche medienbezogenen Kompetenzen sind bei Lernenden und Lehrenden erforderlich? In welchem Zusammenhang stehen mögliche mediale Veränderungen mit aktuellen Tendenzen von Mediensozialisation?
  • Wie sind zeitgemäße Lern- und Prüfungsformen aus mediendidaktischer Sicht für unterschiedliche Zielgruppen und Bildungsanlässe zu gestalten?
  • Welche empirischen Ergebnisse liegen bisher vor?
  • Welche Bedeutung haben formelle und informelle Elemente einer (persönlichen) Lernumgebung für die Lernenden und die Lehrenden?
  • Welche Folgen bringen mögliche (neue) Anforderungen an das Bildungssystem oder an hinsichtlich Diskussionen um Standards z.B. für die Lehrerbildung mit sich?
  • Welche Forschungsmethoden sind inwiefern geeignet oder müssen entwickelt werden, um veränderte Prozesse des Lernen und Lehrens mit digitalen Medien adäquat zu erfassen und auszuwerten?
  • Wie sind die Entwicklungen im deutschsprachigen Raum im internationalen Diskurs einzuordnen? Welche Rückschlüsse ergeben sich für die Mediendidaktik?

Die Frist zur Einreichung von Abstracts endet am 15.01.2015.

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem kompletten Call.

____________

Der Call for Papers für das DoktorandInnenforum der kommenden Frühjahrstagung an der RWTH Aachen endet am 31.01.2015. Weitere Informationen

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Ausschreibung

Kommentare (0)