HAW Hamburg schreibt drei Stellen als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in aus

19.08.2016: Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) sucht gleich drei neue wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für die Arbeitsstelle Studium und Didaktik (ASD). Alle Positionen sind ab September befristet bis Ende 2020 zu besetzen.

Die Arbeitsstelle Studium und Didaktik (ASD) hat zum Ziel, das Konzept des kompetenzorientierten Lehrens, Lernens und Prüfens durch den didaktisch begründeten Einsatz digitaler Medien zu fördern und zu unterstützen und die Lehrenden hierbei nachhaltig weiter zu qualifizieren. Schwerpunkte sind die Konzeption, Koordination und Durchführung von Qualifizierungs- und Beratungsangeboten für Lehrende und Studierende rund um das Thema kompetenzorientiertes Lehren, Lernen und Prüfen mit digitalen Medien an der HAW Hamburg in Abstimmung mit der Arbeitsstelle Studium und Didaktik und den Fachexperten/innen in den Fakultäten und Studiengängen.
In der Hochschulverwaltung, Arbeitsstelle für Studium und Didaktik der HAW Hamburg, sind im Rahmen des Drittmittelprojekts „Lehre lotsen. Dialogorientierte Qualitätsentwicklung  für Lehre und Studium Q-Pakt“, Teilprojekt „Digitalisierung“, folgende Stellen zu besetzen:

Stelle 1&2: Zwei Stellen als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Vollzeit, 13 TV-L)

Aufgaben

Zu Ihren Aufgaben gehören die Konzeption und Durchführung didaktischer Beratungs- und Schulungsangebote für Lehrende zur Umsetzung von E-Learning/ Blended Learning für einzelne Lehrveranstaltungen, die konzeptionelle und didaktische Beratung für die Einbettung von mediendidaktischen Formaten und Konzepten in Module und Curricula sowie die didaktische Beratung und Unterstützung bei der Nutzung der Lernplattformen der Hochschule (vor allem Moodle und Mahara) und bei dem Einsatz einzelner Tools wie E-Portfolios, Clicker, Lernvideos, etc. Sie kooperieren mit relevanten Stakeholdern im Rahmen der Digitalisierung der HAW Hamburg und sind als feste/r Ansprechpartner/in für jeweils zwei der vier Fakultäten zuständig. Außerdem evaluieren Sie das mediendidaktische Angebot und sind zuständig für die Berichtslegung. Sie sind für die Netzwerkbildung und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Hierzu gehören Konzeptionsworkshops mit allen beteiligten Experten/innen, die Darstellung des Teilprojektes auf relevanten Konferenzen sowie die Betreuung der Website oder die Erstellung von Handreichungen, Online-Informationen, Flyern o.ä. zum Lehren, Lernen und Prüfen mit digitalen Medien. Sie arbeiten eng mit der Leitung der ASD und der Referentin für E-Learning und Mediendidaktik zusammen und kooperieren mit der Gesamtleitung und den Projektmitgliedern des Projektes „Lehre lotsen“ sowie mit allen an der Qualität von Studium und Lehre beteiligten Expertinnen und Experten.

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Abschluss) der Mediendidaktik, Medienpädagogik, Medienwissenschaften oder vergleichbarerStudiengang oder abgeschlossenes Hochschulstudium in einem der Fachgebiete der HAW Hamburg (Ingenieurwissenschaften, Design, Wirtschaft, Soziales) mit einschlägigen Fort- und Weiterbildungen und praktischen Erfahrungen im Bereich der Mediendidaktik/ des E-Learnings und Blended Learnings
  • fundierte mediendidaktische Kenntnisse und praktische Erfahrungen bei der Entwicklung und dem Einsatz von E-Learning/ Blended Learning-Szenarien und aktuellen Lernmanagementsystemen – insbesondere Moodle und Mahara, sowie möglichst hinsichtlich Autorensystemen, E-Assessment, Drehbuchentwicklung, Web-2.0-Anwendungen etc. im Hochschulbereich oder im Bereich der betrieblichen Weiterbildung mit Mediendidaktik, Mediengestaltung und E-Learning-Umgebungen
  • sehr gute hochschuldidaktische Kompetenzen – idealerweise in Bezug auf die Umsetzung von Kompetenzorientierung in Lehre und Studium sowie Erfahrungen in der Konzeption, Durchführung und Evaluation von Bildungsangeboten im Hochschulbereich (wünschenswert)
  • Kenntnisse hinsichtlich Urheberrecht und Medienrecht im Hinblick auf E-Learning/ Blended Learning und  Open Educational Resources (OER) sowie Erfahrungen im Projektmanagement (wünschenswert)

Bewerbungsfrist: 7.09.2016

Kennziffer Stelle 1&2: 092/16 DM

 

Stelle 3: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Vollzeit, 13 TV-L)

Aufgaben

Zu Ihren Aufgaben zählen die selbständige Abstimmung mit den Lehrenden und E-Didaktik- Berater/innen des Projektes „Lehre lotsen“ zur Erstellung von digitalen Lehr- und Lernmaterialien, die eigenverantwortliche Konzeption des Medieneinsatzes in der Lehre sowie Detailplanung der hierfür erforderlichen Schritte (Drehbuch, Storyboards, Medienart und -Gestaltung, technische Anforderungen und Standards), sowie die eigenständige Produktion von Medien für die Lehre (z. B. Videoaufzeichnungen inkl. Videoschnitt, Bild- und Tongestaltung, Podcasts, Audiocasts, Fotos, Lernmodule, Grafiken, Animationen). Sie beraten und qualifizieren die Lehrenden der HAW Hamburg im Hinblick auf die Erstellung von digitalen Lehr- und Lernmaterialien (z.B. Screencaptures, Podcasts, Lernmodule). Hierzu stellen Sie den Qualifizierungsbedarf der Lehrenden fest und entwickeln ein Qualifizierungskonzept. Dieses führen Sie durch und evaluieren es. Außerdem stellen Sie die Einbindung der Lehr- und Lernmaterialien in die übergeordneten Lernplattformen der Hochschule (z.B. Moodle, Mahara, ViaMINT, HOOU) sicher. Hierzu stimmen Sie sich mit den E-Learning-Koordinatoren/ Ansprechpartner/innen der Fakultäten ab, wirken an der Setzung technischer Standards mit und stellen die Einhaltung dieser Standards sicher. Sie kooperieren mit relevanten Stakeholdern im Rahmen der Digitalisierung der HAW Hamburg. Bei Bedarf koordinieren und steuern Sie in Ihrem Arbeitsbereich selbständig externe Dienstleister zur Medienproduktion (Auswahl, Briefing, Begleitung, Qualitätssicherung). Sie dokumentieren Ihre Arbeit und veröffentlichen ggf. in den einschlägigen Medien. Sie arbeiten eng mit der Leitung der ASD und der Referentin für E-Learning und Mediendidaktik zusammen und kooperieren mit der Gesamtleitung und den Projektmitgliedern des Projektes „Lehre lotsen“ sowie mit allen an der Qualität von Studium und Lehre beteiligten Expertinnen und Experten.

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Abschluss) in der Medientechnik oder vergleichbarer Studiengang oder entsprechendes Hochschulstudium mit einschlägigen praktischen Erfahrungen
  • fundierte theoretische und praktische Kenntnisse und Erfahrungen in der Medienproduktion und Postproduktion, möglichst für den Hochschul- und Bildungsbereich in den folgenden Gebieten:
    - Web-Technologien im Medienumfeld (z.B. php, javascript)
    - Videoerstellung, Schnitt und Bearbeitung
    - sicherer Umgang mit Kamera-, Ton- und Lichttechnik
    - Audioerstellung und -bearbeitung
    - Fotographie und Bildbearbeitung
    - Erstellung und Bearbeitung von Graphiken
  • gute theoretische und praktische Kenntnisse bezüglich Lern-Content-Management-Systemen, vorzugsweise Moodle und Mahara
  • Kenntnisse und Erfahrungen bezüglich der Programmierung und Umsetzung von Spielen/Gamifikation und Animationen und Simulationen; ferner Kenntnisse hinsichtlich Open Educational Resources (OER) für Hochschulen sowie im Urheberrecht (wünschenswert). Idealerweise verfügen Sie weiterhin über Kenntnisse und Erfahrung zum Thema Kompetenzorientierung in der Lehre und beim Lernen

Bewerbungsfrist: 31.08.2016

Kennziffer Stelle 3: 091/16 DM

Die Bewerbung sind vorzugsweise per Post an die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Personalservice, jeweilige Kennziffer, Berliner Tor 5, 20099 Hamburg einzureichen. Details zur Stelle gibt es auf der Seite der HAW.

Gepostet von: aguet
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)