KI-Campus vergibt Fellowships für die Integration von KI‑Lernangeboten in die eigene Hochschullehre

18.06.2021: Der KI-Campus vergibt erneut bis zu 15 Fellowships an Hochschullehrende für die Erprobung innovativer Lehrkonzepte zur anwendungsorientierten Vermittlung von KI- und Datenkompetenzen unter Nutzung von offen lizenzierten KI-Campus-Lernangeboten. Das Programm startet im Oktober 2021 und läuft bis Ende September 2022. Bewerbungsschluss ist der 13. August 2021.

Der KI-Campus ist eine digitale Lernplattform mit offen lizenzierten Bildungsressourcen rund um die Themenfelder Künstliche Intelligenz (KI) und Data Literacy. Die Lernangebote umfassen komplette Kurse sowie auch andere Lernformate wie Podcasts, Videos und weitere kleine Learning Nuggets. Das Spektrum reicht von Einstiegsangeboten bis hin zu fachspezifischen Vertiefungskursen.

Programm

Der KI-Campus möchte die Integration seiner offenen und kostenfreien Angebote in die Lehre an Hochschulen aktiv erproben und befördern. Zu diesem Zweck wurde ein Lehr-Fellowship für Hochschullehrende ins Leben gerufen. Das Programm unterstützt finanziell sowie über Vernetzung und Netzwerkzugänge dabei

  • eine didaktisch effektive Einbindung von Lernangeboten des KI-Campus in die hochschulische Lehre zu erzielen,
  • die Wirkung der Nutzung offener Bildungsressourcen (OER) für die Vermittlung von KI-Kompetenzen auszuwerten und
  • einen anschlussfähigen Wissenstransfer hierfür sicherzustellen.

Der zweite Jahrgang des Lehr-Fellowships setzt den Schwerpunkt auf die anwendungsorientierte Vermittlung von KI- und Datenkompetenzen. Dies bedeutet, dass die Lehrveranstaltung, auf der das Fellow-Projekt basiert, eine projektorientierte Lern-Lehrkomponente mit klarem Bezug zu KI- oder Datenanwendungen aufweisen sollte.

Bewerbung und Auswahl

Interessierte Lehrende an Hochschulen in Deutschland können sich bis zum 13. August 2021 mit einem überzeugenden Kurzkonzept für die Beteiligung an diesem Innovationsprojekt bewerben. Fellows können Lehrende einer staatlich anerkannten deutschen Hochschule (Universität oder Fachhochschule) sein, die während der Programmlaufzeit entsprechende Lehrveranstaltungen durchführen. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass sich das Programm an alle Fachbereiche richtet. Ein Fellow-Projekt kann allein oder in einem Team bzw. Tandem angetreten werden. Der Zusammenschluss zwischen Disziplinen oder zwischen mehreren Hochschulen oder Fachbereichen wird begrüßt, ist jedoch keine Voraussetzung. Ein Fellow-Team gibt eine gemeinsame Bewerbung ab.

Bei der Bewerbung müssen die Fellows ihr projektorientiertes Lern-Lehrkonzept unter Einbezug von mindestens einem KI-Campus-Original-Lernangebot skizzieren sowie schlüssig darlegen, wie sie Evaluation und Wissenstransfer in ihre jeweilige Fach-Community sicherstellen wollen. Über die Auswahl der Fellows entscheidet bis Mitte September 2021 eine Jury, die sich aus Mitgliedern des KI-Campus-Teams, des KI-Campus-Beirats sowie Expert/innen aus den KI-ExpertLabs zusammensetzt.

13.08.2021 Einsendeschluss der Bewerbungen
17.09.2021 Entscheidung / Auswahl der Fellows
01.10.2021 Offizieller Start des Fellowship-Programms
07.10.2021 Kick-off des Fellowship-Programms

Mehr Informationen finden Sie im ausführlichen Call auf der Webseite des KI-Campus.

Bildquelle (auch auf Facebook): Pixabay, Lizenz

Termin

Zu diesem Blogbeitrag finden Sie einen Termin mit weiteren Details im Terminkalender.

Gepostet von: hkeller
Kategorie: Call for Papers/Participation

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt