News aus den Hochschulen

30.04.2015: Diese Woche mit den Ergebnissen der E-Learning-Umfrage an der TU Graz, den Vortragsaufzeichungen des eCamps „eLearning Label“, der neuen ZFHE-Ausgabe zu E-Learning-Strategien, dem ersten Kaiserslautener Open Online Course, dem Lernfilm-Festival und dem Termin für die HFD Halbzeitkonferenz.
Quelle: tugraz.at

Ergebnisse der E-Learning-Umfrage an der TU Graz
In einer groß angelegten Umfrage wurden die Meinungen von fast 1500 Studierenden der TU Graz zum Thema E-Learning eingeholt. Ein Artikel in der hochschuleigenen Zeitschrift (S.15) fasst einige Ergebnisse zusammen. Beispielsweise schätzen ältere Studierende und solche, die neben dem Studium berufstätig sind, die Bedeutung von E-Learning-Angeboten deutlich höher ein. Außerdem sieht eine große Gruppe Studierender E-Learning als Chance für die berufsbegleitende Bildung und als Bereicherung für die Präsenzlehre.
Quelle: tugraz.at

Quelle: mmkh.de

Vortragsaufzeichnungen des eCamps „eLearning Label“ online
Das eCamp am 16. April 2015 in Hamburg bot ein Diskussionsforum zu Qualitätssicherung und Anreizstrukturen im E-Learning. Die Vortragsaufzeichnungen sind nun auf podcampus.de und Lecture2Go online abrufbar. Darunter finden sich unter anderem der Vortrag von Dr. Heiko Witt zum rechtlichen Rahmen für die Digitalisierung der Hochschullehre in Hamburg und Beiträge zu den eLearning-Labels der TU Darmstadt und der Ruhr-Universität Bochum von Dr. Julia Sonnberger, bzw. Holger Hansen.
Quelle: mmkh.de

Quelle: zfhe.at

ZFHE-Ausgabe zu E-Learning-Strategien erschienen
Die Zeitschrift für Hochschulentwicklung hat eine neue Ausgabe herausgegeben. Das Themenheft setzt sich mit “E-Learning-Strategien für die Hochschullehre” auseinander und ist zudem Tagungsband der E-Learning-Strategien-Tagung in Salzburg am 5. Mai 2015. Die Ausgabe enthält Überlegungen zu zukünftigen Ansprüchen an E-Learning, stellt bereits entwickelte oder auch umgesetzte Strategien vor und diskutiert deren Vor- und Nachteile.
Quelle: zfhe.at

Quelle: uni-kl.de

TU Kaiserslautern startet ersten „KLOOC”
Der erste Kaiserslauterner Open Online Course (KLOOC) zum Thema “Nachhaltige Entwicklung” startet am 11. Mai 2015. Der offene, interaktive und interdisziplinäre Kurs soll das Thema aus unterschiedlichen Fachperspektiven darstellen und diskutieren. Teilnehmende können in dem 9-wöchigen Kurs 2 ECTS erwerben, die sich auf bestimmte Studiengänge der TU Kaiserslautern anrechnen lassen.
Quelle: uni-kl.de

Quelle: lernfilm.ch

Lernfilm-Festival: Studierende als Filmproduzenten
Das LernFilm-Festival in Bern bietet Hochschulen und deren Studierenden noch bis zum 10. Oktober 2015 die Möglichkeit, Lernvideos einzureichen. Das Motto lautet “Neue Medien sicher einsetzen”, die formale Gestaltung wird den Teilnehmenden überlassen. Dahinter steht die Absicht, die Vermittlungskompetenz und den Umgang mit Medien zu schulen. Bei der öffentlichen Veranstaltung am 28. Oktober 2015 in Bern werden die besten Videos der drei Kategorien Volksschulen, Berufs- und Mittelschulen und Hochschulen prämiert.
Quelle: lernfilm.ch

Quelle: hochschulforum
digitalisierung.de

Termin für die HFD Halbzeitkonferenz steht fest
Das Hochschulforum Digitalisierung veranstaltet am 9. September 2015 eine Konferenz zum Thema “The Digital Turn - Hochschulen im Transformationsprozess”. Schon jetzt kann das vorläufige Programm der Veranstaltung auf der Webseite des Hochschulforums eingesehen werden. Zudem besteht bereits die Möglichkeit, sich zur Konferenz anzumelden. Die Halbzeitkonferenz ist Teil der Themenwoche “The Digital Turn” des Hochschulforums, die vom 8. bis 11. September in Berlin mit einer Reihe von Veranstaltungen aufwartet.
Quelle: hochschulforumdigitalisierung.de

Gepostet von: mwolf
Kategorie: News aus den Hochschulen

Kommentare (0)