News aus den Hochschulen

15.07.2015: Diese Woche mit dem neuen Hamburger E-Learning-Magazin, der E-Learning-Workshopreihe der Universität Duisburg-Essen, der Ausschreibung des d-elina-Awards 2016, einer Umfrage der Gesellschaft für Hochschuldidaktik, der Weiterbildung „Online Lehre Lernen“ in Berlin und einem irischen Projekt zu digitalen Kompetenzen.
Bildquelle: uni-hamburg.de

Neues Hamburger E-Learning-Magazin zu Qualitätsfragen veröffentlicht
Die Universität Hamburg veröffentlichte kürzlich die 14. Ausgabe ihres E-Learning-Magazins, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Qualität im E-Learning auseinandersetzt. Dabei werden einige theoretische Ansätze, sowie Praxisbeispiele in Form von Projekten oder Tools aus der Hochschullehre vorgestellt. Zusätzlich geht die aktuelle Ausgabe des halbjährlich erscheinenden Magazins auf Hamburger E-Learning-Aktivitäten ein, unter anderem auch auf die geplante Hamburg Open Online University.
Quelle: uni-hamburg.de

Bildquelle: uni-due.de

Universität Duisburg-Essen veranstaltet E-Learning-Workshopreihe
Das Netzwerk E-Learning NRW will mit seiner Arbeit die Kompetenzentwicklung im Bereich E-Learning-Services an den Hochschulen unterstützen. Dazu zählt auch die kostenlose Workshop-Reihe zu E-Learning, die am Campus Essen stattfindet. Für die zweite Hälfte des aktuellen Jahres sind unter anderem Workshops zu digitaler Medienproduktion, Authoring Tools und Mobile Learning Development geplant. Das Anmeldeformular und weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie online auf elearningnrw.de.
Quelle: uni-due.de

Bildquelle: bitkom.org

Bitkom schreibt E-Learning-Award d-elina 2016 aus
Ab sofort können Konzepte und Produkte für den Deutschen E-Learning Innovations- und Nachwuchs-Award (d-elina) eingereicht werden. Zu den vier Kategorien, in denen der Award vergeben wird, zählt auch der Bereich Campus, der Studierende und Lehrende aller Hochschulen anspricht. Gesucht sind innovative Konzepte, die sich unter anderem durch den Einsatz zukunftsweisender Technologien, Originalität und Transferpotenzial auszeichnen. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30.09.2015.
Quelle: bitkom.org

Bildquelle: dghd.de

Gesellschaft für Hochschuldidaktik ruft zu Umfrageteilnahme auf
Die Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) führt momentan eine Umfrage unter in der Hochschuldidaktik tätigen Personen durch. Inhaltlich geht es dabei um deren Aus- und Weiterbildung, wie zum Beispiel aus welchen Disziplinen sie kommen und welche beruflichen Hintergründe sie aufweisen. Ziel ist es, nachhaltige Maßnahmen für die Aus- und Weiterbildung von Hochschuldidaktikern/-innen anhand der Daten aus der Umfrage abzuleiten. Die Vorstellung der Ergebnisse soll im Rahmen der dhgh-Jahrestagung 2016 erfolgen.
Quelle: dghd.de

Bildquelle: tu-berlin.de

Anmeldephase der Weiterbildung „Online Lehre Lernen“ in Berlin gestartet
Die Technische Universität Berlin bietet ab September 2015 wieder den neunmonatigen Blended-Learning-Kurs „Online Lehre Lernen“ zum Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre an. In der praxisnah angelegten Weiterbildung werden die Teilnehmenden eigene Online-Lehr-Projekte konzipieren und umsetzen. Dazu werden sie im Kurs alle nötigen Kompetenzen erlernen und persönlich sowie teletutoriell begleitet und unterstützt. Der Unkostenbeitrag für Lehrende an der TU liegt bei 100€, die Kosten für Interessenten anderer Hochschulen können per Mail erfragt werden.
Quelle: tu-berlin.de

Bildquelle: nuigalway.ie

Irisches Projekt entwickelt Framework für digitale Kompetenzen
Das Nationale Forum for the Enhancement of Teaching & Learning in Irland hat das Projekt „All Aboard“ gestartet, das in den kommenden Jahren Fähigkeiten und Kenntnisse zusammenrägt, die für Studierende und Hochschullehrende in der digitalen Welt unentbehrlich sind. Die Projektleitung liegt bei der National University of Ireland in Galway. Auch beteiligt sind die University of Limerick, das Mary Immaculate College und das University College Dublin. Ziel ist es, ein Framework zu erstellen und daraus abgeleitete Ressourcen für die Aus- und Weiterbildung digitaler Kompetenzen zu entwickeln. Außerdem arbeitet das Projekt an der Implementierung von Badges zur Akkreditierung digitaler Lernleistungen.
Quelle: allaboardhe.org

Sie möchten in die Hochschulnews?
Die Redaktion freut sich über Post an feedback@e-teaching.org
oder Beiträge auf unserer Facebook-Seite.

Gepostet von: mwolf
Kategorie: News aus den Hochschulen

Kommentare (0)