News aus den Hochschulen

12.10.2017: Diese Woche mit dem DINI-Preis für studentische Projekte, freien Plätzen in der Fortbildung zum OER-Fachexperten, dem Tag der Lehre 2017 an der Uni Bielefeld, einer Übersicht mit Möglichkeiten zur Studierendenbeteiligung in der Hochschullehre, einem Wiki mit Hilfestellungen und Tipps zum Umgang mit statistischen Methoden und neuen Kursen auf der Plattform iMooX.
Logo Hochschule

DINI hat Ideen für das digitale Lehren und Lernen der Zukunft ausgezeichnet 

Die Deutsche Initiative für Netzwerkinformation (DINI) hat aus 41 studentischen Projekten drei Gewinner des Wettbewerbs „Lehren und Lernen mitgestalten - studieren im digitalen Zeitalter" ausgezeichnet. Der erste Platz ging gleich an zwei Projekte: „YOUniversity – Studentische Online-Partizipation zur Mitgestaltung von Seminarinhalten” von Marco Wähne, Student der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, und „Akamu” des gleichnamigen Vereins an der Technischen Universität Darmstadt. Beide Beiträge erhalten ein Preisgeld von 2000 Euro. Ein Sonderpreis in Höhe von 1000 Euro geht an Franziska Kocks, Studentin der Bergischen Universität Wuppertal, für den Beitrag „Neugestaltung des Internetcafes im Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung an der Bergischen Universität Wuppertal”. Die Gewinner wurden anlässlich der DINI-Jahrestagung Anfang Oktober in Göttingen ausgezeichnet. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Bundesforschungsministerin Johanna Wanka.
Quelle: https://dini.de/ 

Logo Hochschule

Noch freie Plätze für Kick-Off-Veranstaltung zur Fortbildung zum OER-Fachexperten 

Die kostenlos angebotene Fortbildung besteht aus verpflichtenden Präsenzveranstaltungen und anschließenden Online-Kursen. Für die Kick-Off-Veranstaltung, mit der die Fortbildung beginnt, gibt es für verschiedene Termine in Wiesbaden, Hamburg, Berlin, Köln und Nürnberg noch freie Plätze. Die Fortbildung wird vom Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches organisiert und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert. Die Kick-Off-Veranstaltungen sollen einen Überblick liefern, was OER sind und wie sie eingesetzt werden können. Durch den Online-Kurs kann eine Qualifikation zum OER-Multiplikator erworben werden. Mit Kursen zum Thema „Erstellen von OER" kann diese zum OER-Fachexperten ausgebaut werden.
Quelle: https://www.oer-fachexperten.de/

Logo Hochschule

Zwei interessante Keynotes beim BI.teach – Tag für die Lehre 2017 an der Universität Bielefeld

Der Tag für die Lehre findet unter dem Motto „Zwischen Tafel und Tablet - Wieviel Digitalisierung braucht gute Lehre?" am 9. November 2017 an der Uni Bielefeld statt. In seiner Keynote erörtert Martin Ebner von der Uni Graz anhand mehrerer Thesen, warum die Digitalisierung der Hochschullehre einerseits nicht mehr aufzuhalten und andererseits eine dringende Notwendigkeit ist. Die zweite Keynote von Claudia Bremer (Goethe-Universität Frankfurt) beschäftigt sich mit Aspekten der Integration digitaler Medien in die Hochschullehre. In einer anschließenden Diskussion sollen die Perspektiven von Lehrenden und Studierenden zusammengeführt werden. Neben den Keynotes werden fakultätsübergreifende Veranstaltungen angeboten, die einen Einblick in die digitalen Möglichkeiten an der Universität Bielefeld geben
Quelle: www.uni-bielefeld.de/ 

Logo Hochschule

Die Universität Zürich zeigt Möglichkeiten zur Studierendenbeteiligung in der Hochschullehre auf

Mit einer ausführlichen Übersicht zur Beteiligung von Studierenden in der Hochschullehre informiert die Uni Zürich auf ihrer Homepage über sogenannte Clicker-Apps. Diese Apps können zum Beispiel in Vorlesungen mit vielen Teilnehmenden die eher passive Haltung der Studierenden aufbrechen und zur Mitarbeit anregen. In der Übersicht werden weitere Vorteile erläutert und Hilfestellungen zur Anwendung gegeben. Eine Liste mit Applikationen stellt dar, welche Clicker-Anwendungen an den verschiedenen Schweizer Hochschulen zur Verfügung stehen. Der komplette Artikel ist hier zu finden: www.phil.uzh.ch/

Logo Hochschule

Wiki der Freien Universität Berlin bietet Hilfestellungen und Tipps zum Umgang mit Statistik

Das Wiki mit dem Namen fu:stat thesis richtet sich an Studierende und Promovierende. Es soll Hilfestellungen für den Umgang mit statistischen Methoden bieten, beispielsweise in der Forschung oder beim Schreiben von Abschlussarbeiten. Häufig genannte Probleme werden in Artikeln erklärt, anhand von Beispielen werden Lösungen anschaulich erläutert. Außerdem werden im Wiki Informationen, Beispieldatensätze, Programmbeispiele etc. gesammelt.
Quelle: www.cedis.fu-berlin.de/

Logo Hochschule

Neue Kurse auf der Online-Lernplattform iMooX

Am 9. Oktober sind auf der österreichischen MOOC-Plattform iMooX zwei Onlinekurse neu gestartet, darunter auch der Kurs „Gratis Online Lernen". Dieser baut auf einer älteren Variante des Kurses auf, welche 2015 mit dem österreichischen Staatspreis für Erwachsenenbildung ausgezeichnet wurde. Der Kurs bietet u.a. Tipps und Tricks zur kostenfreien Weiterbildung mit dem Internet.
Ebenfalls am Montag hat der Kurs „Das Internet in meinem Unterricht? Aber sicher!“ begonnen. Bereits vergangene Woche startete der überwiegend auf Kinder und Jugendliche ausgerichtete Kurs „Learning to Code: Programmieren mit Pocket Code“. Für alle drei Kurse ist eine kostenlose Online-Teilnahme nach wie vor möglich.
Quelle: imoox.at  

Gepostet von: f.kraus
Kategorie: News aus den Hochschulen

Kommentare (0)