News aus den Hochschulen

26.04.2018: Diese Woche mit diesen Themen: ein Interview zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung, eine Ringvorlesung zum Thema „Open Knowledge“, Ergebnisse des Projekts „Ethik und Games", eine digitale Ausstellung mit dem ältesten derzeit bekannten deutschsprachigen Buch und ein Expertenworkshop zum Austausch über digitale Projekte.
Logo Hochschule

Universität Erfurt veröffentlicht Interview zum Thema EU-Datenschutz-Grundverordnung

Am 25. Mai wird die neue Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union in Kraft treten. Diese wird die Universitäten und ihre Verwaltungen vor verschiedene Herausforderungen stellen. Im Interview mit WortMelder, dem News-Portal der Universität Erfurt, klärt die Datenschutzbeauftragte der Universität Erfurt, Ute Winter, über die Grundprinzipien der neuen Grundverordnung auf und gibt eine Einschätzung, welche Neuerungen und Aufgaben auf die Universitäten zukommen. Das Interview kann auf der Homepage des WortMelders abgerufen werden.  
Quelle: uni-erfurt.de

Logo Hochschule

HAW Hamburg veranstaltet Ringvorlesung zum Thema „Open Knowledge“

Unter dem Motto „Die neue Offenheit – Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft im Wandel“ wird im Sommersemester 2018 eine Ringvorlesung zu „Open Knowledge“ an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg stattfinden. Mit wöchentlichen Vorträgen wird in die „Openness-Kultur“ eingeführt, zudem werden verschiedene Projekte vorgestellt. Der erste Vortrag findet am 26.04.2018 statt. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage zur Ringvorlesung.  
Quelle: ringvorlesung.info

Logo Hochschule

Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der TH Köln veröffentlicht Ergebnisse des Projekts „Ethik und Games"

Im Rahmen des Projekts „Ethik und Games“ der Technischen Hochschule (TH) Köln wurde eine Broschüre veröffentlicht, die 22 Methoden für die Jugend- und Sozialarbeit vorstellt. Die Methoden sind praxiserprobt, niederschwellig und einfach umzusetzen, sie beschäftigen sich mit ethischen Fragen und dem zwischenmenschlichen Umgang. Für verschiedene Lernziele und -situationen werden unterschiedliche Spiele vorgestellt. Die Broschüre kann auf der Homepage der TH Köln heruntergeladen werden, weitere Methoden aus dem Projekt „Ethik und Games“ werden im Portal „Digitale Spielewelten“ vorgestellt.
Quelle: th-koeln.de 

Logo Hochschule

Ältestes derzeit bekanntes deutschsprachiges Buch wird im Rahmen digitaler Ausstellung präsentiert

Im Rahmen des von der FH St. Pölten koordinierten Forschungsprojekts MEETeUX (Multi-Device Ecologies Towards Elaborate User Experience) wird im Stifts Admont in Österreich eine neu konzipierte digitale Ausstellung gestaltet. Ausgestellt wird unter anderem das „Admonter Abrogans“, es handelt sich dabei um das älteste derzeit bekannte deutschsprachige Buch. Im Rahmen des Forschungsprojekts wurde eine Multi-Media-Präsentation gestaltet, welche die Kunstschätze zugänglich machen soll. Das Forschungsprojekt betreibt Forschung an der Schnittstelle von Mensch und Maschine zum Interaktionsdesign und dem Erlebnis für Nutzer/innen. Mehr Informationen zu MEETeUX gibt es auf der Projekthomepage
Quelle: fhstp.ac.at

Logo Hochschule

Universität Duisburg-Essen organisiert Expertenworkshop zum Austausch über digitale Projekte

Bei dem Workshop werden die persönlichen Vorhaben einer Runde von Expertinnen und Experten vorgestellt, anschließend werden verschiedene Lösungsansätze erarbeitet. Hierfür ist es notwendig, zur Anmeldung das ausgefüllte Datenblatt mit einer Beschreibung der eigenen digitalen Projektidee einzusenden. Am Tag des Workshops werden dann zu jedem Fall mögliche Lösungen erarbeitet.
Der Workshop richtet sich an Hochschullehrende und E-Learning Akteure (Mediendidaktiker/innen, Hochschuldidaktiker/innen, Projektmitarbeiter/innen), die sich aktuell im Prozess einer digitalen Projektentwicklung befinden und sich dazu austauschen möchten. Eine Anmeldung ist bis zum 17. Mai 2018 auf der Homepage der Universität Duisburg-Essen möglich.  
Quelle: uni-due.de

Gepostet von: f.kraus
Kategorie: Veranstaltungshinweis News aus den Hochschulen

Kommentare (0)