News aus den Hochschulen

17.01.2020: Aktuelle Themen im Überblick: BMBF fördert Verbundprojekt „Unterrichten mit digitalen Medien in Sachsen“ mit 5,5 Mio. Euro +++ Erstes digitales Barcamp der FernUniversität in Hagen findet statt +++ Gemeinsames Digitalisierungsprojekt der Universität Bayreuth und der Nationalen Iwan-Franko-Universität Lwiw gestartet +++ Anmeldung zur 15. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung in Hamburg +++ Bundesweiter Fernstudientag am 31. Januar 2020.
Logo Hochschule

BMBF fördert Verbundprojekt „Unterrichten mit digitalen Medien in Sachsen“ von TU Dresden und Uni Leipzig mit 5,5 Mio. Euro

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) stellt für das Forschungsprojekt „Unterrichten mit digitalen Medien in Sachsen – UndiMeS“ der Technischen Universität Dresden und der Universität Leipzig insgesamt 5,5 Mio. Euro für drei Jahre zur Verfügung. Ziel des Projektes ist es, die Medienkompetenzen sowohl der bereits arbeitenden Lehrenden als auch der angehenden Lehrkräfte zu stärken, um die Digitalisierung im Unterricht zu fördern. Erstere werden dabei mithilfe eines online-gestützten Qualifikationsprogramms unterstützt, während die sich noch in Ausbildung befindenden Lehrenden gezielt dazu befähigt werden sollen, digitale Medien im Unterricht verantwortungsvoll einzusetzen und dabei das Potenzial digitaler Medien verantwortungsvoll auszuschöpfen. Mit dieser Förderung möchte die Bundesregierung ein Referenzprojekt erschaffen, mit dessen Ergebnissen ein bundesweiter Praxistransfer möglich werden soll.
Quelle: tu-dresden.de

Logo Hochschule

Erstes digitales Barcamp der FernUniversität in Hagen

Das Lehrgebiet Mediendidaktik der FernUniversität in Hagen veranstaltet am Freitag, 17. Januar 2020, ihr erstes digitales Barcamp. Damit möchte die FernUni dieses Veranstaltungsformat, das sich als innovative Alternative zu klassischen Tagungs- und Konferenzformaten versteht, meist jedoch als Präsenzveranstaltung stattfindet, auch im virtuellen Raum erproben. Außerdem soll eine ortsunabhängige Teilnahme zu ermöglicht werden. Wie bei einem klassischen Barcamp können die Teilnehmenden auch hier eigene Themen einbringen. Die Themensammlung erfolgt dabei über OneNote, den Austausch sowie die Online-Veranstaltung selbst organisieren die Veranstalter in den digitalen Räumen von Adobe Connect. Diese werden ein paar Minuten vor Beginn der Veranstaltung (18.00 Uhr) freigeschaltet.
Quelle: fernuni-hagen.de

Logo Hochschule

Gemeinsames Digitalisierungsprojekt der Universität Bayreuth und der Nationalen Iwan-Franko-Universität Lwiw gestartet

Im wechselseitigen Austausch mit der Nationalen Iwan-Franko-Universität Lwiw (Ukraine) möchte die Universität Bayreuth die Digitalisierung in Studium und Lehre sowie in der hochschuldidaktischen Weiterbildung vorantreiben. Das gemeinsame Projekt „Learnopolis“ startete Anfang Januar 2020 und wird vom BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) in den nächsten zwei Jahren mit rund 200.000 Euro gefördert. Die Grundlage künftiger Kooperationen der beiden Universitäten bildet dabei ein gemeinsames, digitales Innovationslabor, das als Referenzbeispiel für die Zusammenarbeit deutscher und osteuropäischer Hochschulen dienen könnte.
Quelle: uni-bayreuth.de

Logo Hochschule

Reminder: Anmeldung für die 15. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung in Hamburg

Die 15. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHf) vom 26. bis 27. März 2020 an der Universität Hamburg steht unter dem Motto „Hochschullehre im Spannungsfeld zwischen individueller und institutioneller Verantwortung“. Für die Keynotes konnten bereits Prof. Dr. Gert Biesta und Prof. Dr. Birgit Spinath gewonnen werden. Dabei sein werden ebenfalls Prof. Dr. Ines Langemeyer und Prof. Dr. Ingrid Scharlau als Moderatorinnen sowie Prof. Dr. Helmut Brenner, Prof. Dr. Edith Braun, Prof. Dr. Carolin Kreber als Diskussionsteilnehmende. Die Anmeldung ist noch bis zum 15.02.2020 möglich
Quelle: gfhf2020.de

Logo Hochschule

Forum DistancE-Learning lädt zum Bundesweiten Fernstudientag

Am 31. Januar 2019 lädt das Forum DistancE-Learning zum alljährlichen Bundesweiten Fernstudientag ein. An diesem Tag können Interessierte hinter die Kulissen der teilnehmenden (Fern-)Hochschulen schauen und sich vor Ort über die Angebote informieren. Außerdem können sie sich ausführlich und persönlich beraten lassen und alle Fragen zur Lernmethode DistancE-Learning beantworten lassen. Auf https://fernstudientag.de/ werden alle Fernstudientag-Aktionen laufend aktualisiert.
Quelle: forum-distance-learning.de

 

Sie möchten in die Hochschulnews?
Die Redaktion freut sich über Post an feedback@e-teaching.org.

Gepostet von: njohn
Kategorie: News aus den Hochschulen

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt