Qualifizierungsspecial „learning e-learning“: Themeneinheit „Blended Learning in Großgruppen“ startet am 26.11.2018

26.11.2018: Wie funktioniert der „Flipped Classroom“? Eignet sich dieses Format überhaupt für das eigene Fach? Was tun, wenn Studierende unvorbereitet sind? Diese und viele weitere Fragen werden in der dritten Themeneinheit des Qualifizierungsspecials „learning e-learning“ thematisiert.

Die Kurseinheit „Blended Learning in Großgruppen – Mehr als nur Flipped Classroom“ richtet sich sowohl an Einsteiger/innen als auch an erfahrene Teilnehmende. Neben einer kurzen Einführung in Geschichte und Forschung rund um Blended Learning werden Praxisbeispiele aus verschiedenen Fachgebieten vorgestellt. Teilnehmende haben außerdem die Möglichkeit, ein Blended-Learning-Konzept für Ihre Veranstaltung zu erstellen, dieses mit den anderen Kursteilnehmenden zu diskutieren und von Expertinnen und Experten Feedback zu erhalten.

Ab dem 26.11.2018 finden Sie auf der Seite der Themeneinheit umfassende weiterführende Informationen und Materialien. Ein Online-Event mit der Themenpatin Dr. Julia Sommer (Goethe-Universität Frankfurt) und Prof. Dr. Jürgen Handke (Universität Marburg) findet in der zweiten Woche der Themeneinheit, am Montag, den 03.12.2018, von 14 bis 15 Uhr statt.

Das Qualifizierungsangebot wird durch das Informationsportal e‑teaching.org, die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e. V. (GMW) und das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) ausgerichtet.

Gepostet von: embak
Kategorie: Veranstaltungshinweis Themenspecial

Kommentare (0)