Soziales Lernen: Springer-Journal ruft zur Beitragseinreichung auf

10.08.2015: Für eine Sonderausgabe des Journals „Innovation and Change in Professional Education“ werden derzeit Beiträge zum Thema „Professional Development and Social Learning in Formal and Informal Learning Contexts“ gesucht. Deadline für die Einreichung eines Papers ist der 15.11.2015.
Bildquelle: springer.com

Aus dem Text des Calls: „Der Begriff „Social Learning“ bezieht sich auf Lernprozesse in einem sozialen Kontext und im Austausch mit anderen. Oft arbeiten die Lernenden dabei kollaborativ an der Erstellung eines Endprodukts, zum Beispiel eines Textes. Soziale Medien oder andere Web 2.0-Anwendungen können diese Art von Arbeit unterstützen und bereichern, sowie einen Rahmen für Lernvorgänge im Internet bieten. Soziales Lernen kann in formellen und informellen Kontexten stattfinden. Formelles Lernen bezeichnet das organisierte Lernen in institutionellen Umgebungen, das einem bestimmten Curriculum folgt. Informelles Lernen hingegen folgt keinem vorgefertigtem Curriculum geht über institutionelle Umgebungen hinaus.

Die Sonderausgabe von „Innovation and Change in Professional Education“ wird verschiedene Blickwinkel auf soziales Lernen in formellen und informellen Lernszenarien mit einem Fokus auf berufliche Weiterbildung diskutieren. Dabei kann ein Bezug zu sozialen Medien und anderen digitalen Technologien hergestellt werden. Die Ausgabe soll aktuelle Probleme und Themen ansprechen, die für Organisationen, Praktizierende und Forschende gleichermaßen relevant sind. Mögliche Themen hierfür sind beispielsweise innerbetriebliche Ausbildung, Team-basiertes Lernen, sowie quantitative und qualitative Studien zu sozialem Lernen.“

Ausformulierte Papers können bis zum 15.11.2015 eingereicht werden. Alle Anforderungen, mögliche Themen und weitere Informationen finden Sie im Call for Papers.

Gepostet von: mwolf
Kategorie: Call for Papers

Kommentare (0)