Educational Media

Weiterbildendes Online-Masterstudium zum Lehren und Lernen mit digitalen Medien

Mit "Educational Media" schafft die Universität Duisburg-Essen ein interdisziplinäres Weiterbildungsangebot für Bildungsmanager/innen und Medienentwickler/innen, die sich mit Fragen des mediengestützten Lernens auseinandersetzen möchten. Ziel ist es, Know-how und Hintergrundwissen aus den Bereichen Mediendidaktik, Technologie, Projektmanagement und Bildungsorganisation zu vermitteln und die Absolventen in die Lage zu versetzen, komplexe Lernszenarien von der Konzeption über die Realisierung bis zur Implementierung kompetent zu betreuen. Die Lernenden erarbeiten sich die Inhalte im Online-Studium weitgehend selbstorganisiert und in virtueller Gruppenarbeit. Das Projekt zeichnet sich aus durch ein beispielhaftes virtuelles Betreuungskonzept (Einsatz von Online-Tutor).

Ziele und Inhalte

"Educational Media" schafft ein am Arbeitsmarkt orientiertes Angebot. Die Studierenden werden dazu ausgebildet, die Bedeutung und Problematik aktueller Wissens- und Bildungsmedien zu verstehen und aus der Sicht unterschiedlicher theoretischer Positionen zu reflektieren. Für die Absolventen eröffnen sich Tätigkeitsfelder insbesondere in der Konzeption und Entwicklung mediengestützter Lernarrangements und -inhalten sowie bei der Planung, Einführung und Evaluation von Lernszenarien in der betrieblichen Bildungsarbeit.

"Educational Media" ist zweistufig aufgebaut: Die ersten beiden Semester vermitteln Grundlagen in den Bereichen Didaktik, Lernpsychologie, Kommunikationswissenschaften, Medientechnologie und Medienproduktion. Im Medienprojekt kann dieses Wissen direkt auf eine Fragestellung oder ein Bildungsproblem aus dem beruflichen Kontext angewendet werden. Im zweiten Jahr werden die Inhalte in wissenschaftlich-theoretischer Hinsicht vertieft. Im Mittelpunkt stehen Fragestellungen aus den Bereichen Medienpädagogik, Wissens- und Bildungsmanagement. Nach einem weiteren Medienprojekt folgt die schriftliche Masterarbeit.

Didaktisches Konzept

"Educational Media" ist ein berufsbegleitendes Online-Studium. Pro Semester treffen sich die Studierenden ein- bis zweimal zu Präsenzveranstaltungen in Duisburg, den Rest des Semesters erarbeiten sie sich die Lerninhalte im Selbststudium. Dabei arbeiten sie in virtuellen Lerngruppen zusammen und werden von erfahrenen Tutorinnen und Tutoren betreut.

Ein Modul besteht aus bis zu sechs Lerneinheiten, die entsprechend den Anforderungen eines Online-Fernstudiums mediendidaktisch aufbereitet sind und von namhaften Autoren/innen erstellt wurden. Lerneinheiten setzen sich zusammen aus Studienbriefen, aktuellen wissenschaftlichen Veröffentlichungen, medialen Zusatzinformationen und Lernaufgaben. Zu diesen Lerninhalten werden Lernaufgaben gelöst, die entweder individuell oder in der Gruppe zu bearbeiten sind. Beide Aufgabenarten sind Bestandteil des didaktischen Konzeptes. Gruppenaufgaben sollen zu Kommunikation, Diskussion und der Überprüfung des erworbenen Wissens anregen und sind Voraussetzung zur Erreichung bestimmter Lehrziele. Für die Gruppenarbeit stehen verschiedene Internet -Werkzeuge zur Verfügung. Jede Lerngruppe wird von einem Tutor oder Tutorin persönlich betreut, der/die für Fragen zur Verfügung steht und individuelles Feedback zu Lernaufgaben gibt. Die Präsenzveranstaltungen sind nicht als konventionelle Lehrveranstaltung konzipiert; es geht vielmehr um die Organisation und Reflexion der Gruppenarbeit, um die Präsentation von Ergebnissen bzw. Projektarbeiten, die Durchführung von schriftlichen und mündlichen Prüfungen, die Rückmeldung über das Lernangebot: Schwächen und Stärken, Vorschläge für Verbesserungen sowie den Austausch über Lernschwierigkeiten, Studienberatung.

In Abhängigkeit vom Thema und Lehrziel werden ganz unterschiedliche Lehr-Lernmethoden eingesetzt: Selbststudium von fernstudiendidaktisch aufbereiteten Materialien, kooperative und diskursive Methoden, Arbeiten mit Fällen und Projekten. In einem solchen Mix können die verschiedenen, für eine erfolgreiche berufliche Praxis relevanten Kenntnisse und Fertigkeiten entwickelt werden. Im Portal finden Sie weitere Hinweise zu virtueller Betreuung und E-Moderation.

Curriculare Verankerung

"Educational Media" ist ein akkreditierter Weiterbildungsstudiengang und am Institut für Berufs- und Weiterbildung der Universität Duisburg-Essen angesiedelt. Das Curriculum wurde nach dem Credit Point System strukturiert. Prüfungsleistungen sind neben der Bearbeitung der Lernaufgaben, der Medienprojekte und der Masterarbeit auch Klausuren.

Technik

Zugang
Teilnehmende müssen sich für das Studium einschreiben und werden dann für die Online-Lernumgebung frei geschaltet.

Nutzung
Die Distribution der Studienmaterialien sowie die Kommunikation und Betreuung erfolgt über die selbst entwickelten Lernplattform "Online Campus":

  • zeitlich getaktete Bereitstellung der Lernmaterialien in PDF -Form, Recherche weiterer Materialien in der virtuellen Bibliothek
  • persönlicher Lernstatus für jeden Studierenden einsehbar
  • Kommunikation und Betreuung: Forum, Chat, Audiokonferenz, Virtuelles Klassenzimmer, Notizfunktion, BSCW, Weblog, WIKI.

Benötigte Software
Teilnehmende benötigen einen normalen PC mit Internetanschluss und Headset. Software für das virtuelle Klassenzimmer wird zur Verfügung gestellt, die Lernmaterialien selbst sind als PDF-Dokumente abzurufen. Der dafür notwendige Acrobat-Reader ist ebenfalls kostenlos erhältlich.

Entwicklung
Die Lernplattform Online Campus 1.0 basiert auf Active Server Pages 3.0. Der Betrieb erfordert einen MS Windows Server mit MS SQL Datenbank.

Zielgruppe

Das weiterbildende Studium richtet sich an Mitarbeiter/innen von betrieblichen Bildungsabteilungen, Bildungsanbietern oder Lernmedienproduzenten; Lehrkräfte aus allen Bildungssektoren; andere Bildungsverantwortliche und -planer/innen, die im Bildungsmanagement und in der Bildungsverwaltung tätig sind sowie Absolventen/innen insbesondere der Studiengänge Pädagogik und (pädagogische) Psychologie.

Rahmenbedingungen

Pro Semester nehmen ca. 20 Personen am Studienprogramm teil. Der wöchentliche Aufwand für das Online-Studium liegt für die Studierenden bei ca. 15 Stunden. Die Präsenzveranstaltungen finden im Duisburg Learning Lab statt, das zur Aus- und Weiterbildung sowie Forschung und Entwicklung aktueller Technologien eingerichtet wurde.

Ergebnisse

Die Lernplattform Online Campus.

Zum Projekt

Website

http://online-campus.net

Institution

Universität Duisburg-Essen

Ansprechpartner/in

Universität Duisburg-Essen
Institut für Erziehungswissenschaften
Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement
Forsthausweg 2
D 47048 Duisburg

Ansprechpartner: Ute Dill
Telefon 0203/379-2773
Telefax 0203/379-4499
E-Mail: dill@online-campus.net

Zeitraum

Das Studium startet sowohl im Frühjahr als auch im Herbst. Nähere Informationen sind auf der Homepage erhältlich. (http://online-campus.net)

Förderung

Das Studienprogramm ist Resultat des BMBF-Projekts "Edumedia" und wurde mit Mitteln des Programms "Neue Medien in der Bildung" gefördert. Förderzeitraum war von 2001-2003, nach Auslaufen der Förderung trägt sich das Studienangebot selbst. Das Studienprogramm Educational Media wurde von der GM-Begleitforschung des bmb+f ausgezeichnet als "good practice" für Gender Mainstreaming.

Kategorisierung

Lehrfunktion

  • Informationsvermittlung
  • Wissenserarbeitung
  • Üben u. Anwenden
  • Wissenstransfer
  • Diskussion u. Austausch
  • Motivation
  • Feedback u. Lernerfolgskontrolle

Medieneinsatz

  • Hypertext
  • PDF
  • Chat
  • Shared Workspace
  • Application Sharing
  • Audiokonferenz
  • E-Mail
  • CBT / WBT
  • LMS / Lernmanagementsysteme
  • Sonstigs

Fachbereich

  • Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Kunst, Design und Medienwissenschaft
  • Wirtschaftswissenschaften

Lehrszenarien

  • Übung
  • Projekt
  • Seminar
  • Betreuung

Kategorie

  • Lernumgebung