persönlich, komfortabel, interaktiv - Das virtuelle Klassenzimmer im Fernstudium.

Vorlesungen im Fernstudium – gibt es so etwas überhaupt? Im ersten Vortrag des aktuellen e-teaching.org Themenspecials "E-Lectures" berichtet Prof. C. de Witt über ihre Erfahrungen mit dem virtuellen Klassenzimmer an der FernUniversität in Hagen.
21.06.2010, 14:00 Uhr
Bild zur Online-Veranstaltung
Prof. C. de Witt (FernUni Hagen)

Seit gut zwei Jahren ist das virtuelle Klassenzimmer bzw. Live-Online-Collaboration Tool Adobe Connect Professional in allen Fakultäten an der FernUniversität in Hagen im Einsatz. Nach einer Einführungsphase, in der sowohl die technischen wie didaktischen Möglichkeiten für Fernstudierende erprobt und evaluiert wurden, nutzen Lehrende und Studierende nun das synchrone audio-visuelle Kommunikations- und Kooperationstool in verschiedenster Weise. Es konnte bis jetzt eine Reihe von Erfahrungen hinsichtlich der Art von Online-Veranstaltungen, der Gruppengrößen, dem Interaktionsgrad, den Aufwänden bei der Veranstaltungsvorbereitung bzw. dem Spektrum möglicher auftretender technischer Probleme gemacht werden.

Die Live-Online-Veranstaltungen ermöglichen eine direkte Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den weltweit verteilten Studierenden und den Lehrenden. So spielt der Aspekt der sozialen Präsenz bei den eLectures für die Motivation des Wissenerwerbs und -transfers sicherlich eine besondere Rolle und der Einsatz einer solchen Lernplattform gilt hier zunehmend als Qualitätsprädikat. Der Aspekt Komfort wird dabei genauso geschätzt wie die interaktiven Möglichkeiten.

Im ersten Vortrag des aktuellen e-teaching.org Themenspecials "E-Lectures" berichtete Prof. C. de Witt über ihre Erfahrungen mit dem virtuellen Klassenzimmer an der FernUniversität in Hagen.

Materialien zur Veranstaltung

Hier finden Sie im Anschluss an das Online-Event alle bereitgestellten Materialien, wie die Aufzeichnung der Veranstaltung oder die Folien der Referentinnen und Referenten.

Aufzeichnung

Folien Prof. C. de Witt

Kommentare (0)

Weitere Online-Events

05.02.2018

Lernerfolg definieren im Spannungsfeld von Individuum, Hochschule und Gesellschaft

Podium mit Prof. Dr. Ulrike Cress (Leibniz-Institut für Wissensmedien), Prof. Dr. Jürgen Handke (Philipps-Universität Marburg ), Prof. Dr. Bernhard Hirt (Universitätsklinikum Tübingen)

mehr...

16.01.2018

Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen?

Ringvorlesung mit Oliver Janoschka (Hochschulforum Digitalisierung, Foto: David Ausserhofer), Dr. Anja C. Wagner (FrolleinFlow / FLOWCAMPUS)

Aufzeichnung ansehen...

11.12.2017

Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien

Ringvorlesung mit Prof. Dr. Per Bergamin (Fernfachhochschule Schweiz), Prof. Dr. Oliver Burgert (Hochschule Reutlingen), Irene Merdian (Hochschule Reutlingen)

Aufzeichnung ansehen...

28.11.2017

Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien

Ringvorlesung mit Prof. Dr. Nicole Krämer (Universität Duisburg-Essen), Prof. Dr. Nikol Rummel (Ruhr-Uni­ver­si­tät Bo­chum)

Aufzeichnung ansehen...

07.11.2017

Motivation als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien

Ringvorlesung mit Prof. Dr. Taiga Brahm (Eberhard Karls Universität Tübingen), Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues (Universität zu Köln)

Aufzeichnung ansehen...

23.10.2017

Wirkung und Wirksamkeit digitaler Hochschullehre - Vorstellung aktueller Forschungsprojekte

Podium mit Gabriele Irle (Leibniz-Institut für Wissensmedien), Prof. Dr. Michael Kerres (Universität Duisburg-Essen), Prof. Dr. Johannes Moskaliuk (Leibniz-Institut für Wissensmedien)

Aufzeichnung ansehen...

Alle Online-Events