Datenschutz

Für Internetangebote gelten die allgemeinen datenschutzrechtlichen Regelungen wie das Landesdatenschutzgesetz (LDSG), das Landeshochschulgesetz (LHG) und die Hochschuldatenschutzverordnung (HDSV).
Diese Vorschriften wirken sich unter anderem auf die Gestaltung von Online-Formularen und auf die Bedingungen aus, unter denen persönliche Daten auf den Webseiten veröffentlicht werden dürfen. Die Nichtbeachtung dieser Regelungen kann zu Ermittlungen des Landesdatenschutzbeauftragten führen und auch Bußgelder zur Folge haben.

Informationen zu Datenschutzfragen im Kontext virtueller Prüfungen hat die zentrale Datenschutzstelle der baden-württembergischen Universitäten zusammengestellt.

Zudem sind an Hochschulen meist Beauftragte für Datenschutzfragen eingesetzt. Informieren Sie sich an Ihrer Hochschule nach den einschlägigen Ansprechpartnern.
Letzte Änderung: 08.04.2015
Druckansicht