Call for Chapters für das „Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien“ (L3T)

15.04.2010: Bis zum 21. Mai 2010 werden potentielle AutorInnen für Kapitelbeiträge gesucht.


Im Frühjahr 2011 soll ein neues interdisziplinäres Lehrbuch rund um das Thema Lernen und Lehren mit Technologien erscheinen. Darin sollen aktuelle Themen, Einsatzgebiete, Forschungsergebnisse und Technologien aufbereitet werden, die in vorhandenen Lehrbüchern (noch) nicht dargestellt wurden, deren Bedarf aber durchaus gegeben ist. Das Lehrbuch wird kapitelweise auch als freierDownloadim Internet angeboten werden.

Die neue Online-Publikation, die auch regelmäßig aktualisiert werden soll, richtet sich an die zunehmenden Kurse, Seminare, Vorlesungen und Studiengänge im Bereich des technologiegestützten Lernens im deutschsprachigen Raum.

Initiatoren des Buchprojekts sind Martin Ebner (TU Graz) und Sandra Schaffert (Salzburg Research).

Neben neuen Kapitelvorschlägen werden potentielle AutorInnen und Beiträge zu den vorgegebenen Kapiteln gesucht:

  • Grundlagen: Geschichte der Medien und Technologien im Unterricht; unterschiedliche Theorien, Technologien und Methoden
  • Didaktische Spezialthemen: Virtuelle Lerngemeinschaften, Medienpädagogik, Neue Technologien und offene Lernformen
  • Einsatz von ausgewählten Technologien wie Lernen mit Simulationen, Podcasting, (Micro-)Blogging
  • Ausgewählte Forschungszugänge wie z.B Lernen und Lehren mit Technologien aus Perspektive der Genderforschung
  • In (und außerhalb) von Institutionen: Technologieeinsatz in Schule und anderen (Bildungs)Institutionen

Kreative Ideen, Vorschläge und Beiträge bitte bis zum 21. Mai per E-Mail anmartin.ebner@tugraz.atsenden.Weitere Informationen finden Siehieroder auf derWebsite von L3T

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Ausschreibung

Kommentare (0)