Ideensuche zur Gestaltung des E-Learning Seminars "Recht lernen am Computer"

09.08.2011: Online-Umfrage von Dr. Michael Beurskens, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

An der Juristischen Fakultät der Uni Düsseldorf wird im WS 2011/2012 ein E-Learning-Seminar „Recht lernen am Computer“ angeboten. Dabei sollen die Studierenden nicht nur den Stoff des vorherigen Semesters noch einmal für sich aufarbeiten, sondern klausurrelevante Inhalte als E-Learning-Materialien für die Studierenden der Folgesemester aufbereiten, z.B. als Podcasts, Computersimulationen und Online-Lerneinheiten - denn am meisten lernt man bekanntlich, wenn man anderen etwas erklärt. Die Studierenden sollen ihr Vorgehen selbstständig planen und als Projekt organisieren. Die eigenen Ideen sollen dann in Gruppen diskutiert und umgesetzt werden. Außer inhaltlichen juristischen Kompetenzen sind weitere Lernziele die Erlangung wichtiger Schlüsselqualifikationen im Bereich der Kommunikation und Wissensvermittlung, aber auch im Hinblick auf Teamarbeit.

Zur Vorbereitung des Seminars wird im Moment eine Umfrage durchgeführt. Dabei werden verschiedene E-Learning-Ansätze und ihre Vor- und Nachteile unter die Lupe genommen. Welche Methode sind für ein juristisches Seminar angebracht bzw. nützlich? Hier geht es zur Umfrage - insbesondere externe Fachleute aus dem Bereich E-Learning sind herzlich eingeladen, abzustimmen und eigene Ideen einzubringen.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)