Neuer e-teaching.org-Call zu Lernen mit Social Media

07.01.2015: Das nächste e-teaching.org-Themenspecial ab April 2015 widmet sich dem Lernen mit sozialen Medien im Kontext Hochschule. Dafür suchen wir zum einen Forschungsbeiträge, die formelle und informelle Lernprozesse, Wissen und Kompetenzerwerb in Verbindung mit sozialen Medien und Netzwerken analysieren und zum anderen Erfahrungsberichte zum praktischen Umgang mit Social Media in der hochschulischen Lehre.

Praktische Fragen eingereichter Beiträge können z.B. sein: Was bedeutet die Existenz sozialer Medien für mich als Lehrenden? Wie binde ich soziale Medien ein? Gehört es mittlerweile dazu, sich auf öffentlichen Portalen beurteilen zu lassen oder ein „YouTube-Professor” zu sein? Sollte man in den sozialen Medien präsent sein, um dort mit den Studierenden zu kommunizieren? Ihr Beitrag kann dabei sowohl die Partizipation, Kommunikation, als auch Kollaboration von und mit Studierenden in den Vordergrund rücken. Auch kann er thematisieren, wie soziale Medien eingesetzt werden, um selbstorganisiertes Lernen zu fördern und Verantwortung an Studierende zu übertragen.

Neben pädagogisch-didaktischen Beiträgen bietet das Special Raum zur Vorstellung selbst entwickelter oder genutzter „sozialer Technologien” in der Lehre, wie z.B. Social-Reading-Software, Social-Videotrainings, kollaborative E-Portfolios, Chats, Wikis oder Lernmanagement-Systeme mit Social-Media-ähnlichen Funktionalitäten. Auch Einreichungen zur Nutzung sozialer Medien im Hochschulkontext abseits der Lehre, z.B. in der Verwaltung, Beratung oder Medientechnik, sind herzlich willkommen.

Das Special soll im April 2015 beginnen. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Beiträge!

Nehmen Sie einfach unverbindlich Kontakt zum Redaktionsteam auf.
Koordination Themenspecial: Philip Meyer (p.meyer@iwm-kmrc.de)
Sekretariat: Petra Hohls (p.hohls@iwm-kmrc.de), Tel: 07071 / 979-104.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Themenspecial

Kommentare (0)