News aus den Hochschulen

29.01.2015: Diese Woche unter anderem mit den E-Learning-Awards d-elina und OPERA, den Gewinnern des Strategie- und Essaywettbewerb des Stifterverbands, den E-Learning Tagen der TU Dresden und HTW Berlin und einem Call for Papers der Universität Magdeburg.
Quelle: bitkom.org,
opera-award.de

LEARNTEC 2015: E-Learning-Awards d-elina und OPERA vergeben
Auf der E-Learning-Messe LEARNTEC hat der Digitalverband BITKOM den Deutschen Innovations- und Nachwuchs-Awards (d-elina) an das Projekt „Mobile Lehre Hohenheim” und die Lern-App „Q & A” verliehen. Den Preis in der neuen Kategorie „Start-Ups” erhielt das E-Learning-Programm „AMBOSS”. Der Open Educational Resources Award OPERA wurde ebenfalls auf der Messe verliehen. Preisträger sind das Projekt „Wissens:Werte Biodiversität” in der Kategorie Didaktik, sowie das Projekt „Digitale Zeitleiste” in der Kategorie Technik.
Quelle: bitkom.org, opera-award.de

Quelle: stifterverband.info

Stifterverband: Gewinner des Strategie- und Essaywettbewerbs stehen fest
Nach einer öffentlichen Jurysitzung am 26. Januar 2015 zeichnete der Stifterverband die Preisträger des Strategiewettbewerbs Hochschulbildung und Digitalisierung aus. Die acht ausgezeichneten Hochschulen erhalten Fördermittel in Höhe von jeweils 150.000 Euro für ihre Digitalisierungsprojekte. Außerdem gab der Verband kürzlich die Gewinnerin des Essaywettbewerbs zu Bildung im digitalen Zeitalter bekannt. Mit ihrem Aufsatz „Sei souverän und gib etwas zurück” setzte sich Lehramtsstudentin Maria Friedrichowicz gegen die Konkurrenz durch.
Quelle: stifterverband.info, stifterverband.info

Quelle: tu-dresden.de,
htw-berlin.de

E-Learning-Tage in Dresden und Berlin
Die Technische Universität Dresden veranstaltet am 25. Februar 2015 zum ersten Mal einen E-Teaching-Tag. In verschiedenen Veranstaltungen können Teilnehmende Einblicke ins E-Teaching an der TU erhalten. Mit einem Schwerpunkt auf Moodle bietet außerdem die Hochschule für Technik und Wissenschaft Berlin vom 23. bis 26. März 2015 verschiedene Seminare zur Online-Unterstützung der Lehre an.
Quelle: tu-dresden.de, htw-berlin.de

Quelle: uni-magdeburg.de

Universität Magdeburg: Theoriebeiträge zu „Internet, Bildung und Gesellschaft” gesucht
Zum 8. Magdeburger Theorieforum unter dem Slogan „Das umkämpfte Internet” können ab sofort Abstracts eingereicht werden. Beiträge sollten thematisch im Gebiet von „Internet, Bildung und Gesellschaft” unter der Perspektive von Herrschafts- und Kontrollstrukturen angesiedelt sein. Die Deadline für die Einreichung ist der 30. April 2015, das Forum wird vom 3. bis 4. Juli 2015 stattfinden.
Quelle: uni-magdeburg.de

Quelle: tum.de,
hm.edu

Offen für Interessierte: E-Learning-Veranstaltungen an Münchener Hochschulen
Am 19. März 2015 veranstaltet zum einen die Technische Universität München ihren E-Learning-Tag, der eine Keynote von Prof. Jörn Loviscach und weitere Beiträge zum Einsatz digitaler Medien beim Lehren und Lernen beinhalten wird. Zum anderen bietet die Hochschule München im Sommersemester 2015 verschiedene offene und kostenlose Schulungen an, unter anderem zu Moodle, dem E-Portfolio Mahara und zu Videos in der Lehre.
Quelle: hm.edu, tum.de

Quelle: tab-beim-
bundestag.de

TAB beim Deutschen Bundestag vergibt Gutachterposten zu „Digitalen Medien in der Bildung”
Das Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) sucht derzeit interessierte Forscherinnen und Forscher als Gutachter für ein Projekt zum Thema „Digitale Medien in der Bildung”. Dabei werden für folgende Themenfelder Gutachten vergeben: „Zugangs- und Nutzungsbedingungen als substanzielle Voraussetzung zur Wahrnehmung von Bildungschancen”, „Neue Typen digitaler Angebote” und „Digitale Medien als umfassend angewandte Kulturtechnik”.
Quelle: tab-beim-bundestag.de


Sie möchten in die Hochschulnews?
Die Redaktion freut sich über Post an feedback@e-teaching.org.
oder Beiträge auf unserer Facebook-Seite.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: News aus den Hochschulen

Kommentare (0)