Call für die gemeinsame Tagung von DELFI & HDI 2021

21.12.2020: Die 19. Fachtagung Bildungstechnologien der GI Fachgruppe Bildungstechnologien (DELFI 2021) wird gemeinsam mit der Tagung Hochschuldidaktik Informatik (HDI) am Campus der Fachhochschule Dortmund zwischen dem 13. und 16. September 2021 veranstaltet. Beiträge können sowohl für die DELFI 2021 als auch für die HDI 2021 eingereicht werden.

Während die HDI-Tagung am 15. und 16. September 2021 alle Aspekte der informatischen Bildung im Hochschulbereich behandelt, beschäftigt sich die DELFI-Tagung vom 13. bis 15. September 2021 unter Fokussierung des Tagungsmottos mit allen Informatik-Aspekten internet-, medien- und rechnergestützter Lehr- und Lernformen in Schule, Hochschule, beruflicher und privater Aus- und Weiterbildung.

Call for Papers - DELFI 2021

Das diesjährige Tagungsmotto der DELFI lautet „Digitale Lehre zwischen Präsenz- und Online-Betrieb“. Forschende und Praktiker/innen aus allen Fachdisziplinen sind aufgerufen, Ihre Beiträge und Ergebnisse zu diesem Thema einzureichen und dem Fachpublikum zur Diskussion vorzustellen. Beiträge können in unterschiedlichen Formaten auf Deutsch oder Englisch eingereicht werden. Erwünscht sind auch Beiträge des wissenschaftlichen Nachwuchses und von Studierenden.

Thematische Schwerpunkte

Nicht ausschließende Auswahl möglicher Themenbereiche:

  • Digitale Lehre in Online-Semestern
  • Ansätze und Erfahrungen des „remote emergency teachings“
  • Innovative, digital gestützte Lehr- und Lernformen
  • Neuartige Systeme, Technologien, Infrastrukturen, Architekturen und Benutzerschnittstellen für Bildungstechnologien
  • Virtual Reality & Augmented Reality als Bildungstechnologien
  • Learning Analytics und Educational Data Mining
  • Infrastrukturen, Architekturen und Organisationsentwicklung
  • Interoperabilität, Schnittstellen und Standards
  • Prozesse und Wirkungen von Bildungstechnologien in Organisationen
  • Digitale Kompetenzen in der Schulbildung
  • Bildungstechnologien für schulische Lerninfrastrukturen
  • Inklusive und barrierefreie Bildungstechnologien
  • Mobile Learning
  • Game-based Learning und Serious Games
  • Adaptives Lernen, Lehren und Prüfen
  • eAssessment und Feedback
  • u.v.m.

Formate

Die DELFI 2021 zeichnet sich durch eine Vielzahl unterschiedlicher Präsentationsformate aus. Ziel ist es, die Tagung möglichst interaktiv und abwechslungsreich zu gestalten. Um unveröffentlichte Beiträge in folgenden Formaten wird gebeten:

  • Langbeiträge (bis zu 12 Seiten)
  • Kurzbeiträge (bis zu 6 Seiten)
  • Positionspapiere (bis zu 6 Seiten)
  • Praxisbeiträge (bis zu 6 Seiten)
  • Poster-Einreichungen (2 Seiten Kurzfassung)
  • Demo-Einreichungen (2 Seiten Kurzfassung)
  • Workshops (bis zu 4 Seiten Kurzfassung)
  • Tutorials (bis zu 4 Seiten Bewerbung)
  • Beiträge für das Doktorandenkolloquium (bis zu 4 Seiten)

Webseite

Mehr Informationen zum Call finden Sie auf der Veranstaltungswebseite zur DELFI-Tagung.

Call for Papers - HDI 2021

Die 9. Fachtagung Hochschuldidaktik Informatik (HDI) in Dortmund behandelt alle Aspekte der informatischen Bildung im Hochschulbereich. Dazu gehören die folgenden Themenbereiche, jeweils bezogen auf Studiengänge an Universitäten und Hochschulen der Informatik, verwandter Studiengänge oder der Informatiklehre in anderen Studiengängen.

Themenbereiche

  • Fachdidaktische Konzepte
  • Methoden, wie spezielle Lehr- und Lernformen
  • Lehrinnovationen
  • Erfolgsmessung
  • Studiengänge und Curriculumsentwicklung
  • Digitalisierung der Lehre oder der Studienorganisation
  • Betreuungsformen vor und im Studium
  • Aus- und Weiterbildung von an der Hochschullehre Beteiligten
  • Gewinnung geeigneter Studierender
  • Studienverläufe
  • Lehren und prüfen
  • Einsatz von Informatiksystemen in der Hochschullehre

Beiträge können Konzepte und Erfahrungsberichte, empirische Ergebnisse, Vergleichsstudien und andere Formen wissenschaftlicher Arbeiten sein.

In diesem Jahr wird ein Schwerpunkt auf die Berücksichtigung von Diversität in der Lehre gelegt. Deshalb sind Beiträge zu den folgenden Themenbereichen besonders erwünscht:

  • Berücksichtigung von besonderen fachlichen Kompetenzen am Studienbeginn
  • Berücksichtigung von überfachlichen Kompetenzen
  • Unterstützung von Durchlässigkeit aus nichtakademischen Berufen
  • Gewinnung spezieller Studierendengruppen (z.B. alle Geschlechter, Prominente, Menschen mit Beeinträchtigung,…)
  • Umgang mit formalen Voraussetzungen für das Studium
  • Anrechnung und Anerkennung
  • Lehren und Lernen in verschiedenen kulturellen Kontexten
  • Verwendete Lehrsprachen
  • Berücksichtigung von Vielfalt in den Lehrinhalten
  • Vermittlung von inklusiven Entwurfs- und Entwicklungsprozessen, die Vielfalt unter den Entwickler/innen und den Anwender/innen berücksichtigen
  • Lebenslanges Lernen
  • Enkulturation und Studierfähigkeit
  • Studium mit Behinderung oder mit chronischer Erkrankung
  • Vereinbarkeit von Studium und Beruf / Studium und Familie
  • Adaptierte und adaptierende Lehrsysteme

Webseite

Mehr Informationen zum Call finden Sie auf der Veranstaltungswebseite zur HDI-Tagung.

Termin

Zu diesem Blogbeitrag finden Sie einen Termin mit weiteren Details im Terminkalender.

Gepostet von: njohn
Kategorie: Call for Papers/Participation

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt