Lehren und Lernen mit digitalen Medien: Veranstaltungshinweise für Februar 2018

30.01.2018: Der Februar verspricht eine spannende Mischung von Veranstaltungen zum Thema Lehren und Lernen mit Digitalen Medien. Neben Schulungen und Fachkonferenzen sind auch Workshops, Kongresse und Tagungen zu erwarten.

Damit Sie nichts davon verpassen, haben wir wichtige Termine im e-teaching.org Kalender aufgelistet, darunter zum Beispiel:

Im Online-Event „Lernerfolg definieren im Spannungsfeld von Individuum, Hochschule und Gesellschaft“ von e-teaching.org am 05.02.2018 werden unterschiedliche Ansätze für die Definition von Lernerfolg gegenübergestellt und diskutiert. Hierbei werden die verschiedenen Zielsetzungen, nach denen sich Lehrende, Mitarbeitende in Servicestellen oder auch Hochschulleitungen richten, mit dem Anliegen erörtert, die verschiedenen Definitionen von Lernerfolg zu reflektieren. Als Diskutanten tauschen sich Prof. Dr. Ulrike Cress (Leibniz-Institut für Wissensmedien), Prof. Dr. Jürgen Handke (Philipps-Universität Marburg) und Prof. Dr. Bernhard Hirt (Universitätsklinikum Tübingen) aus.

Das Webinar „Virtuelle Studienräume/-portale und Werkstätten gestalten“ des eCULT-Projektes am 08.02.2018 konzentriert sich auf Gestaltungsmöglichkeiten virtueller Räume in Ilias. In interaktiven Vorträgen von 45 Minuten werden Themen rund um den Einsatz digitaler Lerntechnologien in der Hochschule vorgestellt. Während des Vortrages und im Anschluss besteht die Möglichkeit, den Referierenden per Chat Fragen zu stellen.

Das MultimediaKontor Hamburg organisiert für die Hamburger Hochschulen grundlegende Datenschutz-Schulungen, die eine erste Sensibilisierung sowie Einführung in das Thema ermöglichen sollen. Am 15.02.2018 widmet sich das MMK Hamburg in der „Schulung zur Europäischen Datenschutzgrundverordnung“ der DSGVO, die ab dem 25. Mai 2018 in Kraft tritt. Die Schulung gibt einen Überblick über die wesentlichen Neuerungen des Datenschutzrechtes mit dem Fokus der Umsetzung der DSGVO an Hamburger Hochschulen.

Die Fachkonferenz Think CROSS – Change MEDIA lädt am 16.02.2018 und 17.02.2018 ins Magdeburger Forum Gestaltung ein. Die 6. TCCM widmet sich dem Thema „Digital. Culture. Change.“ und bietet Raum, um Digitalisierung aus den Perspektiven von Journalismus, Medienmanagement und Interaction Design zu diskutieren.

Interessant wird es auch auf der 5. „Digital Humanities im deutschsprachigen Raum“-Konferenz vom 26.02.2018-02.03.2018. Die Tagung zum Thema „Kritik der digitalen Vernunft“ soll den Fokus auf die kritische Dimension digitaler Forschung richten und damit Denkanstöße zu Theoriebildung und Epistemologie der digitalen Forschung geben. In diesem Rahmen sollen auch gesellschaftliche, soziale und politische Dimensionen der in allen Bereichen wirksamen Digitalisierungsprozesse, sowie Auswirkungen und Rückwirkungen der Digitalität auf Wissenschaft und Gesellschaft diskutiert werden.

Außerdem lädt das Karlsruher Institut für Technologie zur 47. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik zum Thema „Hochschuldidaktik als professionelle Verbindung von Forschung, Politik und Praxis“. Die dhgd2018 vom 28.02.2018-02.03.2018 fokussiert unter anderem die Relevanz hochschuldidaktischer Erkenntnisse, Expertise und Erfahrung auf der Ebene der Organisations- und Politikentwicklung und ermöglicht eine Reflektion dieser und weiterer Fragestellungen.

Diese und viele weitere Termine finden Sie in unserem Kalender. Sie interessieren sich nur für bestimmte Termine? Im Kalender finden sich eine Stichwortsuche und verschiedene Möglichkeiten, Termine aus bestimmten Kategorien anzuzeigen. Gerne veröffentlichen wir kostenlos auch Ihre Termine zu den Themen E-Learning und E-Teaching an Hochschulen. Schreiben Sie uns einfach eine Mail an feedback@e-teaching.org.

Gepostet von: srauch
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)