Lehren und Lernen mit digitalen Medien: Veranstaltungshinweise für November 2017

06.11.2017: Der November verspricht eine bunte Mischung aus Workshops und Online-Events. Aber auch jährliche Tagungen und Konferenzen wie die Campus Innovation 2017 und der Konferenztag „Digitalisierung von Lehren und Lernen“, oder das Open-Educational-Resource Festival sind in diesem Monat geboten.

Damit Sie nichts davon verpassen, haben wir wichtige Termine im e-teaching.org Kalender aufgelistet, darunter zum Beispiel:

Das aktuelle Themenspecial von e-teaching.org geht der Frage nach, welche Wirkfaktoren zu erfolgreichem Lernen mit digitalen Medien führen. Unter der Leitfrage „Was macht Lernen mit digitalen Medien erfolgreich?“ ist das Ziel des Specials, einen Einblick in aktuelle Forschungs- und Praxisprojekte zu geben und damit Unterstützung bei der Planung und Ausrichtung digitaler Hochschullehre zu bieten. Am 07.11.2017 eröffnet das Online-Event „Motivation als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien“ eine Reihe von insgesamt drei Online-Events zu lernzentrierten Erfolgsfaktoren und stellt dabei den Wirkfaktor Motivation in den Fokus. In einem weiteren Event am 28.11.2017, das sich auf „Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien“ konzentriert, werden Prozesse dargestellt, die hiermit einhergehen und aus psychologischer Sicht für die Wirksamkeit von sozialer Interaktion für das Lernen verantwortlich sind.

Die Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft vom 03.-04.11.2017 beschäftigt sich mit dem spannenden Thema „Universität 4.0 - Folgen der Digitalisierung akademischer Lehre und Forschung“. Neben einer Keynote mit dem Titel „Hochschulbildung digital. Abschied vom Ideal der Universitas?“ wird es ein Streitgespräch darüber geben, ob digitale Medien für die akademische Bildung neue Möglichkeiten schaffen oder eine Normierung darstellen. Die Tagung stellt Fragen danach in den Mittelpunkt, auf welche Weise und vor dem Hintergrund welcher programmatischer Intentionen Universitäten und Hochschulen die Möglichkeiten digitaler (Medien-) Technologien nutzen und welche Folgen dies für Lehr-, Lern- und Bildungsprozesse sowie für den Stellenwert von Universitäten als Bildungsinstitutionen hat.

Zum ersten Workshop zu Linked Open Citation Database (LOC-DB) laden die Universitätsbibliothek Mannheim und ihre Projektpartner in das Schloss Mannheim. Am 07.11.2017 bietet die Veranstaltung Möglichkeit zum Dialog über das durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Projekt. Der Workshop soll Bibliothekare und Spezialisten für OCR, Linked Data und Zitationsextraktion zusammenbringen, um sich über die Fortschritte auszutauschen, die LOC-DB und andere Projekte im Bereich der Erschließung von Zitationen in jüngster Zeit erzielt haben.

Interessant wird es auch beim Kongress „Wandelbarer Campus der Zukunft“: Die Veranstaltung bietet bereits im vierten Jahr eine Plattform für Hochschulen und Universitäten, um die permanente Entwicklung der neuen Lernwelten aktiv zu begleiten, Erfahrungen zu sammeln und Netzwerke zu knüpfen. Der Kongress am 22.-23.11.2017 widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Learning Space Design: Design for Learning Environments - Learnings from Design“, ausgetragen von der FOM Hochschule für angewandte Wissenschaft in München.

In diesem Jahr stehen die Campus Innovation 2017 und der Konferenztag „Digitalisierung von Lehren und Lernen“ unter dem Motto „Digitalisierung als Megatrend – was bedeuten Künstliche Intelligenz, Big Data und Virtual Reality für Hochschulen?“. Vom 23.-24.11.2017 bietet die Konferenz neben den drei Tracks eCampus, eLearning und DLL namhafte Keynote-Speaker, hochschulpolitische Podien sowie Workshops und Anveranstaltungen.

Das Open-Educational-Resource Festival geht dieses Jahr in die zweite Runde. Bei der #OERde17 vom 27.-29.11.2017 in Berlin soll es darum gehen, den Austausch untereinander und die Sichtbarkeit der OER-Community zu katalysieren. Mit vielfältigen Aktivitäten, so beispielsweise dem OERcamp, dem OER-Fachforum und dem OER-Award soll die Breite und Diversität von Open Educational Resources sichtbar gemacht werden. Alle Aktionen werden gemeinsam geplant und vorbereitet, können aber unabhängig voneinander genutzt und wahrgenommen werden. Darüber hinaus wird pünktlich zum OER-Festival 2017 der diesjährige OER-Atlas veröffentlicht. Unter dem Titel „Open Educational Resources im deutschsprachigen Raum – ein Überblick über Akteure und Projekte“ liefert die Publikation einen aktuellen Überblick über die deutschsprachige OER-Landschaft.

Ein Online-Event am 28.11.2017 konzentriert sich auf „Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien“. Digitale Medien können auf vielfältige Art und Weise zur Realisierung von gemeinsamen Lernprozessen beisteuern, indem sie beispielsweise neue Kommunikationsformen ermöglichen oder Gruppenaktivitäten koordinieren. In der Online-Veranstaltung werden Prozesse dargestellt, die mit diesen Mehrwerten einhergehen und aus psychologischer Sicht für die Wirksamkeit von sozialer Interaktion für das Lernen verantwortlich sind. Im Rahmen dessen wird an dem BMBF-Projekt „IKARion – Intelligente Unterstützung für Kleingruppenarbeit in der online-gestützten Hochschullehre“ veranschaulicht, wie digitale Medien durch automatisierte Interventionen dabei helfen können, soziale Wirkfaktoren zugunsten des Lernprozesses einzusetzen.

Die laufende Workshopreihe zu Medienproduktion des Multimedialabor im Multimedia Kontor Hamburg bietet auch im November interessante Veranstaltungen, so zum Beispiel zu Fotografie oder Datenschutz. Der Schwerpunkt der Workshops liegt auf Kameratechnik (Foto, Video, Audio, Licht), zusätzlich werden Workshops zu Animation (Legetrick), Filmschnitt-Theorie und -Software, sowie zu rechtlichen Fragen angeboten.

Diese und viele weitere Termine finden Sie in unserem Kalender.
Sie interessieren sich nur für bestimmte Termine? In der Suche zum Kalender finden sich eine Stichwortsuche und verschiedene Möglichkeiten, Termine aus bestimmten Kategorien anzuzeigen.

Gerne veröffentlichen wir Ihre Termine zu den Themen E-Learning und E-Teaching an Hochschulen kostenlos in unserem Kalender. Schreiben Sie uns einfach eine Mail an feedback@e-teaching.org.

Gepostet von: srauch
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)