News aus den Hochschulen

11.05.2017: Diese Woche mit dem Motto der diesjährigen Campus Innovation, der Verleihung des E-Learning Awards 2016 der Universität Potsdam, dem OER-Camp Süd in München und digitalen Projekten beim Ideenwettbewerb der Hochschule Fulda.
Logo Hochschule

Motto der diesjährigen Campus Innovation steht fest

Am 23. und 24. November 2017 gehen die diesjährige Campus Innovation und der Konferenztag „Digitalisierung von Lehren und Lernen“ (DLL) im Curio-Haus Hamburg in die neue Runde. Die Kooperationsveranstaltung der Universität Hamburg und des Multimedia Kontors Hamburg findet bereits zum zehnten Mal in Folge statt. Das Thema in diesem Jahr lautet „Digitalisierung als Megatrend – was bedeuten Künstliche Intelligenz, Big Data und Virtual Reality für Hochschulen?“

Quelle: campus-innovation.de

Logo Hochschule

Universität Potsdam verleiht E-Learning Award 2016

Die Sieger des vierten E-Learning Award der Universität Potsdam wurden bekannt gegeben. Ziel des Wettbewerbs ist es, zur Verbreitung innovativer Lehr und Lernformen in der Hochschullehre beizutragen. 2016 stand er unter dem Thema „Mobile Learning“. Die mit jeweils 6000 Euro dotierte Auszeichnung ging an Tim Linka für dessen Seminarkonzept „Mobiles Lernen im Schwimmen“, Charlott Rubach und Prof. Dr. Rebecca Lazarides für ihr Quiz zur Kooperation zwischen Lehrkräften und Eltern sowie das Team Florian Scholz und Prof. Dr. Eric Kearney, das ein Konzept zur Entwicklung eines mobilen Trainings für fachliche und überfachliche Kompetenzen eingereicht hatte. Zusätzlich gewürdigt wurde Ludwig Zimmermann, der eine Support-Struktur für mobile Lehre schaffen möchte. Die Universität fördert sein Projekt mit 2000 Euro.

Logo Hochschule

Rückblick: OER-Camp Süd in München

Am 5. und 6. Mai fand das erste von vier deutschlandweiten OER-Camps statt. Etwa 80 Teilnehmer setzten sich dabei in Workshops und Barcamps mit der Zukunft von öffentlichen Bildungsmaterialien auseinander. Diskutiert wurden rechtliche Aspekte und technische Entwicklungen. Workshops boten praktische Tipps, etwa zu den Fragen „Wie kann ich Hochschullehrende begeistern?“ oder „Wie kann man OER kreativ verbreiten/verwerten?“. Ausgerichtet werden die OER-Camps von der BMBF-geförderten Informationsstelle OER, welche das Ziel verfolgt, zum Gelingen der OER-Idee beizutragen und OER durch verschiedene Aktivitäten bekannter zu machen. Im Rahmen dessen werden drei weitere Camps veranstaltet. Das nächste findet kommendes Wochenende in Köln statt, mit der Möglichkeit zur Online-Partizipation.

Quelle: open-educational-ressources.de

Logo Hochschule

Digitale Projekte überzeugen im Ideenwettbewerb der Hochschule Fulda

Die Hochschule Fulda zeichnete am 3. Mai 2017 die Sieger des diesjährigen hochschulweiten Ideenwettbewerbs aus. Unter den Preisträgern befinden sich mehrere digitale Projekte. Julia Resech erhielt mit der App „Screen of Music“ den zweiten Preis. Diese beinhaltet einen cloud-basierten, digitalen Dienst, der vorgespielte Lieder, Töne oder Melodien in digitale Notenblätter umwandelt. Auch der dritte Preis des Wettbewerbs ging an eine App, namens CareFox von Alexander Becker. Die E-Learning-Plattform ist für ein berufsbezogenes Lernen der deutschen Sprache entwickelt worden und soll Migranten und Flüchtlingen helfen, die in Pflege- und Medizinalfachberufen arbeiten. Insgesamt wurden zehn Ideen bei der Preisverleihung im Hochschulzentrum Fulda vorgestellt. Als Gewinner des Publikumspreises wurde in einer Live-Abstimmung Viktoria Horn mit ihrer App "What goes around comes around" ermittelt. Die App sammelt lokale ehrenamtliche Tätigkeiten, kategorisiert, erklärt und präsentiert alle notwendigen Informationen dazu.

Quelle: hs-fulda.de

Gepostet von: lhoefle
Kategorie: News aus den Hochschulen

Kommentare (0)