News aus den Hochschulen

21.12.2016: Diese Woche u.a. mit Überlegungen zur Verstetigung des Hochschulpakts 2020, den neuen Fellowships des Stifterverbands, einer Übergangslösung zum Rahmenvertrag der VG Wort, einer Ausschreibung der Virtuellen Hochschule Bayern und zwei neuen Journalausgaben aus dem E-Learning-Umfeld.
Gemeinsame Wissenschaftskonferenz.jpg

Verstetigung in Sicht? GWK entwickelt Entwurf zur Verlängerung des Hochschulpakts 2020

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat ein Papier entwickelt, das beschreibt wie sich der Bund dauerhaft an der Hochschul- und Wissenschaftsfinanzierung der Länder beteiligen könnte. Das Papier befindet sich derzeit in der weiteren Abstimmung zwischen Bund und Ländern. BMBF-Staatssekretärin Cornelia Quennet-Thielen signalisierte, dass die Hochschulen auch nach Ende des Hochschulpakts 2020 weiter gefördert werden. Es bleiben allerdings noch Punkte, bei denen sich Bund und Länder uneinig sind, beispielsweise die Förderung des Hochschulbaus und sozialer Infrastrukturen wie z.B. Wohnheime an Hochschulen. Im März treffen sich die Staatssekretäre/-innen erneut. Das fertige Papier soll im Frühjahr vor den Ministerpräsidenten/-innen präsentiert werden.
Quelle: jmwiarda.de

Stifterverband.jpg

Neue Fellowships: Land NRW und Stifterverband unterstützen 46 digitale Lehrinnovationen

Das Wissenschaftsministerium des Landes NRW und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft vergeben für kommendes Jahr 46 „Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre“. Ausgewählt wurden Wissenschaftler/innen aus 20 Hochschulen des Landes, die mit ihren Projekten die Digitalisierung in der Lehre vorantreiben. Die geförderten Projekte beschäftigen sich zum Beispiel mit Gamification (Fachhochschule Münster), Smart Glasses (Hochschule Rhein-Waal Kleve), Inklusiver Digitalisierung (Technische Hochschule Köln) oder Virtual Reality (RWTH Aachen). Die RWTH Aachen ist mit 14 Projekten vertreten. Insgesamt sind die Fellowships auf jeweils rund 50.000 Euro dotiert. Die Förderungsdauer beträgt maximal ein Jahr.
Quelle: stifterverband.org

vgwort.png

VG Wort, HRK und KMK einigen sich auf Übergangslösung

Die Arbeitsgruppe von VG Wort, Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und Kultusministerkonferenz (KMK) hat sich bezüglich des umstrittenen Rahmenvertrags zum §52a auf eine vorläufige Lösung geeinigt. Nach dem Beschluss vergangenen Oktober sollten Hochschulen ab Januar 2017 nicht mehr nur noch einen Pauschalbetrag für digitalisierte urheberrechtlich geschützte Texte bezahlen, sondern jeder Text sollte einzeln abgerechnet werden. Die Hochschulen lehnten den Beschluss mehrheitlich ab. Die pauschale Bezahlung soll nun noch bis Ende September 2017 fortgeführt werden. Bis dahin können Dozierende ihren Studierenden digitalisierte Texte weiterhin ohne zusätzlichen Aufwand auf Lernplattformen oder in digitalen Semesterapparaten zur Verfügung stellen.
Quelle:
netzpolitik.org

vhb_logo.jpg

Virtuelle Hochschule Bayern schreibt Einführungsworkshop für Online-Kurse aus

Die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) veröffentlicht in ihrem aktuellen Newsletter die wichtigsten Termine für Frühjahr 2017. Darunter fällt auch die Ausschreibung der zukünftigen Durchführung des vhb-Einführungsworkshops „Entwicklung von Online-Kursen“. Mit dem Kurs sollen Lehrende bei der Entwicklung eigener Online-Kurse unterstützt werden. Die Ausschreibung erfolgt für voraussichtlich zehn Durchführungen von Herbst 2017 bis einschließlich 2020. Bewerbungsschluss ist der 15.03.2017. Daneben wird die vhb im Februar und März 2017 den aktuellen Einführungsworkshop und einen Themenworkshop zu „Online-Lehre in den Geistes- und Sozialwissenschaften“ veranstalten.
Quelle: vhb.org

wb web.png

Portal „wb-web“ veröffentlicht Tipps zu Online-Umfragen für die Seminarvorbereitung

Das Informationsportal „wb-web“ des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE) hat einen Video-Podcast zur Vorbereitung von Seminaren veröffentlicht. Darin beschäftigen sich vier Experten/-innen aus dem Bildungsbereich mit der Abfrage von Vorwissen im Vorfeld eines Seminars und erklären, wie diese sinnvoll umgesetzt werden kann. Im Video wird unter anderem diskutiert, auf welche Probleme sowohl Teilnehmende als auch Lehrende bei der Selbsteinschätzung insbesondere zu Computerwissen stoßen. Es behandelt außerdem, welche technischen Möglichkeiten und Methoden für Online-Umfragen existieren. „wb-web“ ist ein Projekt des DIE für die Entwicklung pädagogischer Kompetenzen von Lehrkräften in der Weiterbildung
Quelle: wb-web.de 

NABiBB.jpg

Ausgabe des Journals „Bildung für Europa“ thematisiert Digitalisierung

Das Journal „Bildung für Europa“ der nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NABiBB) beleuchtet in der aktuellen Ausgabe, was die Digitalisierung für die Bildung bedeutet. Dabei wird vor allem der Frage nachgegangen, welche Wirkungen digitale Angebote auf das Lernen und Lehren haben. Zu Wort kommt unter anderem der Mediendidaktiker Prof. Dr. Michael Kerres von der Universität Duisburg-Essen und Prof. Dr. Josef Schrader vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung. Das Journal informiert auch über die im Juni 2016 von der EU-Kommission vorgelegten „Neuen europäische Agenda für Kompetenzen“, die unter anderem auf die Herausforderung der Digitalisierung eingeht.
Quelle: na-bibb.de

fnm Austria

Neues Magazin des Forums Neue Medien Austria zu „Design & Usability im E-Learning“ erschienen

Zum vierten Mal in diesem Jahr hat das Forum Neue Medien in der Lehre Austria (FNM-A) eine Ausgabe seines Magazins veröffentlicht. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf dem Thema „Design & Usability im E-Learning“. In diesem Zusammenhang wird unter anderem über ein Blended-Learning-Projekt zum Thema Leichtathletik der PH Wien, standardisierte Online-Fragebögen und Sketchnotes berichtet. Das Forum Neue Medien Austria in der Lehre ist ein hochschulübergreifendes E-Learning-Netzwerk, das sich mit technologiegestützten Bildungsangeboten beschäftigt.
Quelle:
fnm-austria.at

Das Team von e-teaching.org wünscht Ihnen frohe Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr. Ab der zweiten Kalenderwoche sind wir wieder mit den News der Woche zur Stelle.

Gepostet von: kloch
Kategorie: News aus den Hochschulen

Kommentare (0)