Zwei Stellen an der ETH-Bibliothek Zürich ausgeschrieben

15.08.2019: An der ETH-Bibliothek, dem schweizerischen Zentrum für technische und naturwissenschaftliche Information, sind zwei Stellen für die Sektion Information & Lernumgebungen zu besetzen. Die befristete Position als Fachspezialist/in im Bereich Entwicklung und Koordination hybrider Lernumgebungen und die unbefristete Stelle als Mitarbeiter/in für Koordination Lehranbindung und Curriculumentwicklung sind auf den 01.September 2019 angesetzt.
Die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich setzt in der Forschung thematische Schwerpunkte auf die Bereiche Medizin, Datenwissenschaft, Nachhaltigkeit (Umwelt- und Energieforschung), Fertigungstechnologien und Wissenstransfer. Mit interdisziplinären Teams betreibt die ETH Zürich Grundlagen- und angewandte Forschung an 16 Departementen und an den Kompetenzzentren der Hochschule.

Fachspezialist/in Entwicklung und Koordination hybrider Lernumgebungen (60-80 %, befristet)

Als Mitarbeiter/in im Stab der Sektion Information & Lernumgebungen wird ein wesentlicher Beitrag zur Weiterentwicklung der Lern- und Arbeitsumgebungen der ETH-Bibliothek geleistet. Nicht nur die physischen Lernumgebungen, sondern auch die digitalen Serviceangebote in den Bereichen Informationskompetenz und wissenschaftliches Arbeiten werden an der ETH-Bibliothek stetig weiterentwickelt. Vor diesem Hintergrund bekommt die Verknüpfung («Hybridisierung») physischer und digitaler Lernumgebungen einen immer grösseren Stellenwert.

Aufgaben

  • Konzeption, Einführung und Koordination von digitalen und hybriden Lernumgebungen
  • Integration und Weiterentwicklung digitaler Umgebungen in die physischen Bibliotheken der ETH Zürich
  • Entwicklung neuer digitaler Lernumgebungen (u.a. unter Einbezug von Augmented/Virtual Reality), sowie die Entwicklung von digitalen/virtuellen Darstellungsmöglichkeiten bisheriger physischer Angebote
  • Unterstützung bei der Konzeption und Einführung von Selbstlerneinheiten des Learning Management Systems (Moodle) für Studierende zu verschiedenen Bereichen der Informationskompetenz und des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Konzeption und Umsetzung der Einbindung der elektronischen Semesterapparate an Moodle

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium (auf Masterstufe), vorzugsweise in Mediengestaltung, Design oder Informatik
  • bestenfalls vorliegende Erfahrungen in der Hochschuldidaktik/Hochschullehre (insbesondere E-Learning/Medienpädagogik) sowie eine hochschuldidaktische Qualifikation
  • sehr gute Kenntnisse von Learning Management Systemen (idealerweise Moodle), Administratorenkenntnisse wünschenswert
  • CSS, HTML, CMS obligatorisch; AEM und/oder Wordpress von Vorteil
  • Grundlegende Kenntnisse gängiger Datenbanken (z.B. MySQL, PostgreSQL) obligatorisch
  • Adobe InDesign sowie weitere gängige Adobe Produkte (Photoshop, Illustrator etc.)
  • Film- und Videoschnittprogramme (Adobe Premiere o.ä.)
  • Grundkenntnisse Unity, Unreal Engine oder ähnliche Entwicklerplattformen für AR/VR wünschenswert
  • analytische, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise, sowie Kompetenzen im Projekt- und Zeitmanagement und eine gute Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch (schriftlich wie mündlich) erwünscht

Mitarbeiter/in Koordination Lehranbindung und Curriculumentwicklung (80-100%, unbefristet)

Aufgaben

  • Unterstützung bei der Entwicklung der Bildungsangebote der ETH-Bibliothek im Bereich Informationskompetenz und deren Anbindung an die Lehre
  • Vernetzung und Kooperation der ETH-Bibliothek mit anderen, in diesem Themenfeld tätigen Abteilungen der ETH (wie etwa Lehrentwicklung und -technologie) sowie den Departementen
  • Konzeption und der Aufbau eines Tutor/innensystems für die Bibliothek inklusive der Entwicklung eines zugehörigen Qualifikationsprogrammes
  • Konzeption und Einführung von Selbstlerneinheiten für Studierende zu verschiedenen Bereichen der Informationskompetenz und des wissenschaftlichen Arbeitens mit
  • Beteiligung an der didaktischen Weiterbildung der Kursleitenden der ETH-Bibliothek («Train the Trainers»)
  • Auf- und Ausbau eines Kooperationsnetzwerk innerhalb der ETH-Bibliothek, zu den Departementen und anderen Abteilungen 

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium (auf Masterstufe), vorzugsweise in den Natur- oder Ingenieurswissenschaften – idealerweise mit Promotion
  • Erfahrung in wissenschaftlicher Arbeit; bestenfalls bereits eigenständiges Arbeiten in der Forschung
  • einen zentralen Kompetenzbereich der ausgeschriebenen Stelle stellt die Hochschuldidaktik und hier insbesondere die Curriclumentwicklung dar. Der Nachweis einer hochschuldidaktischen Qualifikation ist daher obligatorisch
  • Idealerweise Erfahrungen in der Konzeption, Organisation und Durchführung sowie Kommunikation von strategischen Hochschulentwicklungsprojekten
  • Kompetenzen in der Durchführung und Moderation von Veranstaltungen.
  • analytische, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise, sowie Kompetenzen im Projekt- und Zeitmanagement
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch (schriftlich wie mündlich)
  • grundlegende IT-Anwendungskenntnisse von Learning Management Systemen, idealerweise Moodle

 
Weitere Details
 können den vollständigen Stellenbeschreibungen auf der Webseite der ETH Zürich entnommen werden.

Bildquelle auf Facebook: Pixabay (bearbeitet), Lizenz

 

Gepostet von: srauch
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt