d-Lecture

Digitale Vorlesungsmitschnitte und Veranstaltungen

Mit "d-Lecture" können Bestandteile einer Veranstaltung (Vortrag, Audio, Video, Folien etc.) aufgezeichnet sowie anschließend multimedial und interaktiv einer großen Nutzergruppe dauerhaft zur Verfügung gestellt werden. Die Digitalisierung von Veranstaltungen mit "d-Lecture" stellt allerdings gehobene Anforderungen an die technische Ausstattung.
Die Universität Bremen stellt auf dem offen zugänglichen Internetportal "d-Lecture" qualitativ hochwertige digitale Vorlesungsmitschnitte für Studierende und Interessierte zur Verfügung. Vorlesungen und Veranstaltungen unterschiedlicher Fachbereiche werden als Videoannotierte Folienpräsentationen mit vollständig digitalisierten Begleitmaterialien (Präsentationen, Skripte, Tests und Simulationen) bereitgestellt.

Ziele und Inhalte

  • Bereitstellung von multimedialen Materialien zur Nachbereitung von Vorlesungen
  • Aufarbeitung von Lehrveranstaltungen
  • Einblicke in Lehrveranstaltungen
  • weltweite Verfügbarkeit von Expertenwissen

Didaktisches Konzept

Das Werkzeug "d-Lecture" ermöglicht es Dozierenden, ihre Live-Präsentation als Video aufzuzeichnen. Die Aufzeichnung kann ferner angereichert werden durch Folien, Notizen, Links und die Möglichkeit zum E-Mail -Kontakt.
Die auf dem Portal von "d-Lecture" bereitgestellten digitalen Beispielmaterialien ermöglichen dem Nutzer eigenverantwortlich gesteuertes Erarbeiten von Veranstaltungsinhalten. Neben den Folien kann der Nutzer die Vorlesung auditiv und visuell verfolgen. Die enthaltenen Videos sind von hochwertiger Qualität. Eine flexible Navigation unterstützt individuelle Lernprozesse, indem gezielt einzelne Vortragsabschnitte ausgewählt, wiederholt oder gestoppt werden können.
Im Bereich didaktisches Design finden Sie weitere Hinweise zu Gestaltungsfragen und im Bereich Lehrszenarien Tipps zur Gestaltung von Vorlesungen und insbesondere Folien.



Abb.: Darstellungsaufbau der digitalen Vorlesung

Curriculare Verankerung

Die Videoannotierten Folien werden zur Nachbereitung von Präsenzvorlesungen im Internet zur Verfügung gestellt. Die Nutzung, ergänzend zur Veranstaltung, steht den Studierenden der jeweiligen Fachbereiche offen.

Technik

Zugang
Auf der Internetseite von "d-Lecture" ist der Zugriff auf einige ausgewählte Vorlesungen seit dem Wintersemester 01/02 möglich.

Nutzung
Die Erstellung digitaler Vorlesungen ist technisch aufwändig: Ein Video-Live-Mitschnitt der Vorlesung wird mit den digitalen Folien des PowerPoint -Vortrags so verknüpft, dass bei Vortragspassagen die entsprechenden Präsentationsfolien erscheinen. Zum Abrufen der Videoannotierten Folien ist auf Seiten des Nutzers ein Internet-Browser und der Real-Media-Player notwendig. Die Darstellung gliedert sich in folgende Bereiche: Videofenster, Präsentationsfenster, Gliederung, Gesamtfolienübersicht als Thumbnails.

Benötigte Software
Um das Angebot des Portals "d-Lecture" nutzen zu können, benötigen Sie einen PC mit Soundkarte (incl. Lautsprecher/Kopfhörer), sowie einen DSL - oder LAN -Internetzugang. Die Darstellung der Präsentationen erfolgt durch den Real-Media-Player im Internet-Browser.

Zielgruppe

  • Experten / Dozenten, die ihre Veranstaltungen aufzeichnen möchten
  • Studierende und Interessierte der im Angebot abgedeckten Fachbereiche

Zum Projekt

Website

http://www.d-lecture.de/

Institution

Universität Bremen

Ansprechpartner/in

Bernd Müller

Beteiligungen und Kooperationen

Durch die Kooperation des Zentrums für Multimedia in der Lehre und dem Unternehmen Briteline Bremen soll langfristig die Digitalisierung des gesamten Lehrangebots der Universität Bremen erreicht werden, um dieses zeit- und ortsunabhängig zur Verfügung zu stellen.

Kategorisierung

Lehrfunktion

  • Informationsvermittlung

Medieneinsatz

  • Sonstigs

Fachbereich

  • Sonstiges

Lehrszenarien

  • Vorlesung

Kategorie

  • Lernmaterial(-sammlung)