LaMedica

LaMedica

In dem BMBF-geförderten Verbundprojekt "LaMedica" wurde eine netzwerkfähige Lernplattform für die Medizin entwickelt, die multimediale und interaktive Lerneinheiten in einem integrierten, editierbaren Lernsystem einsetzt. Das zugrundeliegende System basiert auf datenbankbasierten, netzwerkfähigen, template-gesteuerten Objekten, und ist jederzeit inhaltlich und strukturell erweiterbar.     

Ziele und Inhalte

Medizin, Lernziele angepasst an die speziellen Anforderungen der Abteilungen, für alle denkbaren Fächer möglich.

Didaktisches Konzept

In "LaMedica" wurde eine netzwerkfähige Lernplattform für die Medizin entwickelt, die den sinnvollen Einsatz multimedialer und interaktiver Lehrkomponenten in einem integrierten, editierbaren Lernsystem anbietet. "LaMedica" soll einerseits die Handhabung und Bildgebung bei medizinischen Eingriffen und Behandlungen möglichst wirklichkeitsnah reproduzieren, andererseits das theoretisch-medizinische Wissen mit praktischen Erfahrungswerten verknüpfen. Mit Videosequenzen spezieller Operationssituationen und anschaulichen Animationen können Operationsverläufe in "LaMedica" wirklichkeitsnah vermittelt werden. Verschiedene Ausbildungs- und Lernstufen sowie berufsbezogene Fertigkeiten werden in "LaMedica" in unterschiedlichen interaktiven Lernszenarien und Simulationen eingebunden.
"LaMedica" kann sowohl für die medizinische Lehre im Hörsaal und in Seminaren als auch zum Selbstlernen am privaten PC eingesetzt werden. Hierbei können Studierende und Ärzte zunächst Eingriffe virtuell trainieren oder ihre medizinischen Kenntnisse vertiefen.

Die Lernplattform "LaMedica" besteht aus vier Haupttrakten, virtuell einer Uniklinik nachempfunden (Bibliothek, Kurse, Hörsaal, Prüfungen):

  • Die Bibliothek enthält multimedial aufbereitete Bücher (MediCarta) und ein wissenschaftliches Journal (Online-Journal).
  • Als Kurse werden Patientenfälle und Fallbeispiele aus der ärztlichen Praxis, sog. Fallsimulationen (Notaufnahme) oder aber Seminare zur Erlernung von OP-Techniken (OP-Trakt) oder diagnostischem Wissen (Diagnostik) sowie interdisziplinäre Konferenzen (Konferenz) zu Lehrzwecken angeboten.
  • Im Hörsaal finden Sie online-Vorlesungen (Vorlesungen); auch Vorträge für Mediziner können hier aufgerufen werden (Präsentationen).
  • Im Prüfungstrakt können Sie an virtuellen Prüfungen (Prüfungen) teilnehmen. Echte Prüfungen sind verschlüsselt und nur mit bestimmten Zugangsdaten zu finden.

Abb.: Ausschnitt aus der Bibliothek (MediaCarta), hier werden unterschiedliche
Präsentationsformate miteinander verknüpft.

Im Portal finden Sie weitere Informationen zu den Themen Lernplattformen, Content Management Systemen sowie zur medialen Aufbereitung.

Curriculare Verankerung

In Ulm, Tübingen und Frankfurt eingebunden in scheinpflichtiges Wahlpflichtfach.

Technik

Zugang
Kurse oder Seminare sind passwortgeschützt

Nutzung

  • Videostreaming
  • Die Inhalte in "LaMedica" sind metadatenindiziert und vernetzt dargestellt. Das System kann auch mit anderen Contentmanagementsystemen zusammenagieren oder zumindest einen einfachen Austausch oder Abgleich gewährleisten. 

Benötigte Software
mpg-Viewer, javascript aktiviert

Entwicklung
dot.net, SQL-DB, Streaming-Tools, mpg-Komprimierungstools, asp, Java

Kosten

Personalkosten für Koordination und technische Pflege und Weiterentwicklung.

Zielgruppe

Studenten, Weiterbildungsassistenten, Ärzte, niedergelassene Ärzte

Ergebnisse

Zusätzlich zu dem durch den Einsatz des Lernsystems "LaMedica" entstandenen Ergebnisse: GotoLearn ist das für "LaMedica" entwickelte Contentmanagementsystem, das nun als open-source Projekt gestartet wurde und bundesweit in den Universitäten angewendet werden kann.

Zum Projekt

Website

http://www.uniklinik-ulm.de/struktur/kliniken/chirurgie/klinik-fuer-herz-thorax-und-gefaesschirurgie/home/studium-und-lehre/lehrprojekte/lamedica.html

Institution

Eberhard Karls Universität Tübingen

Ansprechpartner/in

PD Dr. Melissa Blau

Beteiligungen und Kooperationen

Geplant ist die Einbindung in ein nationales Netzwerk (die die LaMedica-Software GotoLearn verwenden), Support durch Microsoft.

Kategorisierung

Lehrfunktion

  • Informationsvermittlung
  • Wissenserarbeitung
  • Üben u. Anwenden
  • Wissenstransfer
  • Feedback u. Lernerfolgskontrolle

Medieneinsatz

  • Hypertext
  • Chat
  • Simulation
  • Animation
  • Videoübertragung/-aufzeichnung
  • Audioübertragung/-aufzeichnung
  • E-Mail
  • LMS / Lernmanagementsysteme

Fachbereich

  • Medizin und Gesundheitswesen

Lehrszenarien

  • Vorlesung
  • Übung
  • Tutorium
  • Seminar

Kategorie

  • Lernumgebung