Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen?

Das Lernen wird von Maßnahmen auf politischer Ebene nur indirekt beeinflusst und die Auswirkungen von strategischen Veränderungen werden oft erst langfristig erkennbar. Dennoch bestimmen auch die politischen Rahmenbedingungen die Gestaltung von Lernprozessen und sind somit ebenfalls entscheidend für den Erfolg beim Lernen. Im Online-Event wurden sowohl aktuelle politische Maßnahmen als auch wünschenswerte zukünftige Entwicklungen diskutiert, die sich auf Lehr- und Lernprozesse auswirken können.
Oliver Janoschka (Hochschulforum Digitalisierung, Foto: David Ausserhofer), Dr. Anja C. Wagner (FrolleinFlow / FLOWCAMPUS)

Wie kann erfolgreiches Lernen begünstigt werden? Auf diese Frage wurde in der Veranstaltung aus der Perspektive politischer Akteure eingegangen. Ziel war es, die lernerzentrierten Wirkfaktoren, die bereits in den  vorausgegangenen Veranstaltungen des Themenspecials Was macht Lernen mit digitalen Medien erfolgreich? fokussiert worden waren, um eine umfassendere Perspektive auf die Erwachsenenbildung zu erweitern. Dabei wurde diskutiert, mit welchen Stellschrauben die Art und Weise, wie Lerninhalte vermittelt und Verstehensprozesse unterstützt werden, positiv verändert werden können.

Oliver Janoschka (Stifterverband), Geschäftsführer des Hochschulforums Digitalisierung, und die Unternehmerin Dr. Anja C. Wagner (FrolleinFlow | FLOWCAMPUS), die sich selbst als „Bildungsquerulantin“ bezeichnet, blickten aus unterschiedlichen Perspektiven auf das Thema und beschäftigten sich in diesem Zusammenhang beispielsweise mit der Wirkung von Fördermitteln, der Bedeutung von Organisationsstrukturen und der Gestaltung von Strategien.

Oliver Janoschka
Oliver Janoschka ist seit 2014 Leiter der Geschäftsstelle des HFD. Nach dem Studium der Erziehungswissenschaften, Soziologie und Psychologie war zunächst für die Robert Bosch-Stiftung an der Universität Mostar, wo er als Landeskoordinator für Bosnien-Herzegowina internationale Bildungsprojekte entwickelte. Ab 2009 leitete er von Barcelona und Brüssel aus europäische Hochschulprojekte für das Hochschulnetzwerk EUCEN. Seit 2013 ist er als Programmleiter für den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft tätig.
Dr. Anja C. Wagner
Dr. Anja C. Wagner beschäftigt sich mit globaler Transformation im digitalen Wandel. Sie gilt als kreative Trendsetterin und bezeichnet sich selbst als Bildungsquerulantin. Inhaltlich beschäftigt sie sich mit User Experience, Bildungspolitik, Arbeitsorganisation und unserer Zukunft in einer vernetzten Gesellschaft. Mit dem Unternehmen FrolleinFlow GbR bietet sie heute Studien, Vorträge, Consulting und verschiedene Online-Projekte an. ununi.TV mit seinem FlowCampus ist eines dieser Online-Projekte. Weitere Infos: http://acwagner.info

Materialien zur Veranstaltung

Hier finden Sie im Anschluss an das Online-Event alle bereitgestellten Materialien, wie die Aufzeichnung der Veranstaltung oder die Folien der Referentinnen und Referenten.

Aufzeichnung

Folien Oliver Janoschka

Hier finden Sie die Präsentation, die von Oliver Janoschka zur Verfügung gestellt wurde. Zur Bereitstellung der Präsentation setzen wir den Dienst Slideshare ein. Dieser ist mittels einer 2-Klick-Lösung eingebunden. Das heißt, wenn Sie diese Seite besuchen, werden keine personenbezogenen Daten weitergegeben. Nur wenn Sie hier auf "Präsentation anzeigen" klicken, können personenbezogene Daten übermittelt werden. Näheres erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Präsentation anzeigen

Folien Dr. Anja C. Wagner

Hier finden Sie die Präsentation, die von Dr. Anja C. Wagner zur Verfügung gestellt wurde. Zur Bereitstellung der Präsentation setzen wir den Dienst Slideshare ein. Dieser ist mittels einer 2-Klick-Lösung eingebunden. Das heißt, wenn Sie diese Seite besuchen, werden keine personenbezogenen Daten weitergegeben. Nur wenn Sie hier auf "Präsentation anzeigen" klicken, können personenbezogene Daten übermittelt werden. Näheres erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Präsentation anzeigen

Hier können Sie Fragen zum Event stellen (0)

Bis eine Woche nach Ende des Events haben Sie an dieser Stelle noch die Möglichkeit Fragen zu stellen. Wenn Sie eine bereits gestellte Frage besonders interessant finden, können Sie für diese Frage stimmen und ihr damit mehr Gewicht geben. Klicken Sie dafür auf die Zahl vor der Frage. Ihre eigene Frage können Sie löschen, solange noch nicht dafür gestimmt wurde.

Kommentare (1)

Anja C. Wagner

23.01.2018 19:09

Anja C. Wagner sagt:

Zur Info: Wer Interesse an der weitergehenden Diskussion zu meinem Vortrag hat, kann hier vorbeischauen --> http://flowcampus.com/allgemein/acw/politische-rahmenbedingungen-fuer-erfolgreiches-lernen/

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt