Podcast 2008

Hier finden Sie den e-teaching.org-Podcast - hören Sie rein in interessante Gespräche mit E-Learning Experten zu unterschiedlichsten Themen.

Jetzt abonnieren!

08.12.2008

Bibliothek 2.0

Die Leiterin des Projekts Beluga an der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg spricht im e-teaching.org Interview über die Anfordernisse an die Bibliothek 2.0 und stellt dar, inwiefern das Web 2.0 für Bibliotheken neue Möglichkeiten bietet.

Informationen über das Beluga-Projekt finden Sie hier.

27.11.2008

Rechtsfragen bezüglich Web 2.0 in der Lehre

Passend zum Themenspecial "Web 2.0 in der Lehre" sprach e-teaching.org mit Prof. Dr. Thomas Hoeren (Universität Münster), dem Rechtsexperten, wenn es um Fragen zum Thema Internet und Web 2.0 geht. Im Zentrum standen Themen, die insbesondere im Hochschulkontext von Interesse sind: Worauf müssen Autorinnen und Autoren von Weblogs achten? Inwiefern trägt der Lehrende Verantwortung für die von seinen Studierenden veröffentlichten Inhalte? Darf ein Student seine Vorlesung filmen und auf die Plattform YouTube stellen?

11.10.2008

Rückblick auf drei Jahrzehnte E-Learning

Univ.-Prof. Dr. Dipl.-Psych. Ludwig Issing von der Freien Universität Berlin blickt im Gespräch mit e-teaching.org auf über drei Jahrzehnte persönliche Erfahrung im Bereich E-Learning zurück: von frühen Formen des programmierten Unterrichts bis zu heutigen Web 2.0 Nutzungsformen.

03.09.2008

Sprung ins kalte Wasser für Hochschullehrende

Dr. phil. Thomas Lerche (Ludwig-Maximilian Universität München) befasst sich aus verschiedenen Perspektiven mit dem Thema Medienkompetenz: Schule und Hochschule, Lehrende und Lernende. Im Gespräch mit e-teaching.org plädiert er dafür, dass Hochschullehrende auch ohne aufwändige Qualifizierungsmaßnahmen den Sprung ins kalte Wasser wagen.

08.08.2008

Medienkompetenz Lehramtsstudierender

Prof. Dr. Dorothee Meister von der Universität Paderborn geht es im e-teaching.org-Gespräch zum Thema Medienkompetenz vor allem um die Notwenigkeit und die Möglichkeiten, Lehramtstudierende auf eine Schulwirklichkeit vorzubereiten, in der digitale Medien und Web 2.0 Anwendungen zur Lebenswirklichkeit von Schülerinnen und Schülern gehören.

02.06.2008

Medial gestützte Vorlesung

Prof. Karsten Morisse ist Professor für Medieninformatik an der FH Osnabrück und leitet die IT-Arbeitsgruppe des Präsidiums. Im Gespräch mit e-teaching.org erläutert er sein Konzept einer medial gestützten Vorlesung, bei der die klassische Frontalvorlesung im Rahmen eines Präsenzstudienganges ersetzt wird durch die Kombination von Vorlesungsaufzeichnungen (in Form von Podcasts), Live-Coaching-Sitzungen, Online-Tests und Praktika.

11.05.2008

Videopodcast der Universität Paderborn

Dipl. Hdl. Frederik G. Pferdt lehrt und forscht an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Professur für Wirtschaftspädagogik, insbesondere Mediendidaktik und Weiterbildung an der Universität Paderborn. Dieses Jahr haben Studierende für den Videopodcast "PowerOn und PowerOff = Medienkompetenz" den Rapid E-Learning Award verliehen bekommen. Im Podcast sprachen wir mit Herrn Frederik G. Pferdt über die Konzeption und Realisierung des Videopodcast-Projekts.

27.04.2008

MatheVital

Das Projekt „MatheVital“, eine Sammlung von interaktiven Materialien für den Unterricht in mathematiknahen Fächern, wurde mit dem MEDIDAPRIX 2008 ausgezeichnet. Wir unterhielten uns mit Prof. Dr. Dr. Jürgen Richter-Gebert, dem glücklichen Projektleiter und Gewinner über sein Projekt.

Informationen über das MatheVital-Projekt finden Sie hier.
Zum Referenzbeispiel MatheVital.

27.02.2008

Erfolgskonzept CIL

Prof. Ulrik Schröder leitet an der RWTH Aachen das Centrum für integrative Lehr- und Lernkonzepte (CIL). Im Interview erläutert er das Erfolgsrezept der Zentraleinrichtung und berichtet über Meilensteine, Hürden und künftige Entwicklungstrends.

Informationen über das CIL finden Sie hier.

16.01.2008

Wiesner-Wiki

Im April 2006 eröffnete Prof. Dr. Heike Wiesner, Gastprofessorin an den Fachhochschule für Wirtschaft in Berlin das "Wiesner-Wiki". Dort sind inzwischen fast 550 Artikel eingestellt, an deren Erarbeitung über 500 Studierende beteiligt waren. Im Interview mit e-teaching.org berichtet Heike Wiesner über die Entwicklung ihres Wikis und davon, wie sie die Arbeit der Studierenden dort unterstützt und welche Aufgabenstellungen sich besonders eignen.