Programmieren I

Multimediales Online-Studienmodul "Programmieren I"

Der Online-Kurs (WBT) "Programmieren I" vermittelt die Grundlagen der objektorientierten Programmierung mit der Programmiersprache Java. Er richtet sich an Programmieranfänger, die vorrangig virtuell studieren wollen. Vernetztes Lernen steht hierbei im Vordergrund, wobei das Medium Internet durch vielfältige Verlinkungen innerhalb des Kurses, in das Internet sowie in ein umfangreiches Glossar gewinnbringend eingesetzt wird. Der Kurs ist auf selbstgesteuertes Lernen ausgerichtet und mit einem hohen Maß an Interaktivität umgesetzt. Die traditionelle Trennung von Vorlesung und Übung wird durchbrochen: Programmierkonzepte können sofort nach der Stoffvermittlung anhand von Übungen angewendet und geübt werden.

Ziele und Inhalte

  • Einführung in die Programmierung mit Java
  • Vermittlung von Programmierfähigkeiten und Erlernen von Basiskonzepten des Programmierens
  • Übung und Transfer neu erworbenen Wissens

Didaktisches Konzept

Studierende der virtuellen Fachhochschule können sich anhand der multimedial aufbereiteten Lerneinheiten selbstgesteuert mit Programmieren sowie Basiskonzepten vertraut machen. Der Lernstoff wird in Kapiteln gegliedert angeboten, ein Lernmodul ist in 16 Lerneinheiten je 90 Minuten unterteilt. Das Lerntempo kann an individuelle Lernbedingungen und -fortschritte angepasst werden. Eine Vielzahl an Übungen verbindet Wissensvermittlung mit praktischer Anwendung. Die klare Struktur und die Einbindung zahlreicher Animationen und interaktiver Elemente aktivieren und motivieren den Lernenden. Die optische Gestaltung gibt den Lernmodulen einen stimmigen Rahmen. Die Studierenden werden beim Lernen von Mentoren betreut. Zur Kommunikation dienen E-Mail, Chat und Whiteboard. Die Studierenden erstellen selbständig Programmlösungen, die in Form einer Galerie allen Studierenden präsentiert und in Newsgroups oder Chats diskutiert werden. Das WBT ist in das Gesamtcurriculum verankert.

Im Portal finden Sie weitere Informationen zu Mediengestaltung insbesondere zum Thema Interaktivität sowie Kommunikation und Kooperation.

Curriculare Verankerung

Das Modul "Programmieren 1" ist fester Bestandteil des Lehrplans im Grundstudium (Bachelor) des Online-Studienganges Medieninformatik des Verbundes virtueller Fachhochschulen.

Technik

Zugang
Eine Demoversion " Programmieren 1 (DEMO) " ermöglicht es sich einen Überblick zu verschaffen. Der Zugang zur Vollversion ist eingeschriebenen Studierenden der virtuellen Fachhochschule vorbehalten.

Nutzung
Die Lernmodule bestehen aus dynamisch generierten HTML -Seiten. Integrierte Animationen und interaktive Elemente wurden teilweise in Java programmiert (Java-Applets) und teilweise mit Flash erstellt.

Benötigte Software
Zur korrekten Darstellung aller Inhalte werden Plug-Ins für Flash 5 und Shockwave benötigt. Java-Script und die Java Virtual Machine müssen aktiviert sein. Optional Lautsprecher für enthaltene gesprochene Texte.

Zielgruppe

  • Studierende des Fachbereichs Medieninformatik

Zum Projekt

Website

http://vfh100.tfh-berlin.de/~lernraum/demo.html

Institution

Beuth Hochschule für Technik Berlin

Ansprechpartner/in

Prof. Gudrun Görlitz, E-Mail: goerlitz@tfh-berlin.de

Förderung

Das Modul Programmieren I war 2002 unter den acht Finalisten des Medidaprix.

Beteiligungen und Kooperationen

Das Lehrmodul wurde an der TFH Berlin entwickelt und ist als Lehrmaterial in die Virtuelle Fachhochschule eingebunden.

Kategorisierung

Lehrfunktion

  • Wissenserarbeitung
  • Üben u. Anwenden
  • Motivation

Medieneinsatz

  • Hypertext
  • Chat
  • Animation
  • E-Mail
  • CBT / WBT

Fachbereich

  • Informatik

Lehrszenarien

  • Vorlesung
  • Übung

Kategorie

  • Lernmaterial(-sammlung)