Mobiles Lernen

Smartphones sind ein fester Bestandteil der studentischen Lebenswelt - doch wie werden mobile Endgeräte für das Studium eingesetzt? Das e-teaching.org Themenspecial zeigt Praxisbeispiele, diskutiert offene Fragen und lässt Expertinnen und Experten zu Wort kommen.

04.09.2014 - 30.04.2015

Das Smartphone ist fester Bestandteil der studentischen Lebenswelt - doch wie werden mobile Endgeräte im Studium eingesetzt? Werden die Chancen wirklich genutzt?

Im e-teaching.org-Special geht es z.B. darum, welche didaktischen, technischen und organisatorischen Maßnahmen nötig sind, um etwa in einer Vorlesung Abstimmungssysteme zu nutzen oder situiert „vor Ort“ bei Exkursionen mobile Geräte einzusetzen. Und welche kritischen, z.B. datenschutzrechtlichen Fragen sind zu beachten?

Neu zum Thema

Podcast: Einsatz mobiler Geräte zur Unterstützung von kritischem Denken

Dr. Daniel Wessel (Leibniz-Institut für Wissensmedien) stellt im Interview mit e-teaching.org Wege vor, um mobile Medien produktiv und reflexionsfördernd in der Lehre einzusetzen. Zum Beitrag...

Pattern zum Einsatz von Abstimmungssystemen

Im neuen didaktischen Entwurfsmuster zu Abstimmungs­systemen geht Dr. Heiko Witt (Universität Hamburg) darauf ein, wie Voting-Systeme genutzt werden können, um Vorlesungen interaktiver und motivierender zu gestalten. Zum Beitrag...

Interaktiv: Die Pro-und-Contra-Skala

Mobilgeräte bieten die Chance, neue Lernformen zu realisieren. Neben den positiven Sichtweisen gibt es aber auch kritische Stimmen zum Thema M-Learning. Hier haben Sie die Möglichkeit, auf unserer interaktiven Pro-Contra-Skala verschiedene Argumente auszuwählen, zu lesen und zu bewerten. Zum Beitrag...

Update: Aktualisierung der Portalseiten auf e-teaching.org

Vor dem Start des Specials hat das Redaktionsteam die auf e-teaching.org bereits vorhandenen Informationen über mobiles Lernen aktualisiert. In der Rubrik „Didaktisches Design“ geht es unter der Überschrift Mobiles Lernen aus der Perspektive der Mediengestaltung darum, was beim Einsatz von Laptops, Tablets oder Smartphones in der Lehre zu beachten ist. Auch Lern- und Hochschulapps werden vorstellt. Die Überarbeitung hat deutlich gemacht, wie schnell die Entwicklung verläuft: So haben wir beispielsweise den Beitrag über „PDAs” archiviert – sie sind inzwischen von Smartphones verdrängt worden. Zum Beitrag...

Aus der Praxis

Entwicklung einer App für das Lernmanagement-System Stud.IP

Stud.IP mobil ist eine Android-App, die den Zugriff auf das Lernmanagement-System Stud.IP ermöglichen soll und die Inhalte speziell für Android-Geräte angepasst dargestellt. Im Interview spricht André Klaßen, Entwickler der Stud.IP-App, u.a. über die Entwicklungsgeschichte der App und ihre Funktionen. Zum Beitrag...

Mobile Response Tool: Funktionsweise und didaktische Möglichkeiten

Bei elektronischen Abstimmungssystemen werden Informationen wie Antworten oder Feedback anonym im Publikum mittels mobilen Geräten erfasst, mit einer Software ausgewertet und grafisch dargestellt. In ihrem Bericht schildern die Autorin Jennifer Erlemann und die Autoren Roger Johner und Dr. Claude Müller Werder ihre Erfahrungen mit dem „Mobile Response Tool” der ZHAW zur Unterstützung der Hochschullehre. Zum Beitrag...

Eine Mathe-App im Hochschul-Einsatz

Im Rahmen des MINT-Colleges der Hochschule Offenburg wurde eine App entwickelt, die zunächst speziell für den Einsatz in Mathematik-Brückenkursen gedacht war. Im Interview berichten Prof. Dr. Eva Decker und Barbara Meier (beide HS Offenburg) darüber, welche Idee dahinter steckt, welche Erfahrungen bisher mit der App gemacht wurden und wie sich die Einsatzszenarien inzwischen weiterentwickelt haben. Zum Beitrag...

Das Mobile Quiz – ein Tool für Präsenzlehre und Selbststudium

Das MobileQuiz der Uni Mannheim ist ein Plugin für ILIAS, das es ermöglicht, in einer Lehrveranstaltung Umfragen mit Hilfe der mobilen Endgeräte der Studierenden durchzuführen. Im Video stellen Melanie Klinger und Daniel Schön (beide Univ. Mannheim) die konzeptionellen Ideen und die Funktionalitäten vor, aber auch Lehrende und Studierende kommen zu Wort. Zum Beitrag...

Mobiles Lernen: E-Learning mit der Lecturio-App

Die Wissensplattform Lecturio stellt Online-Vorlesungen zur Verfügung und arbeitet dabei mit Universitäten und Hochschulen zusammen. In einem Langtext fassen Julia Brade und Dr. Tobias Georgi in acht Anforderungen zusammen, was beachtet werden muss, damit Videos und Lernangebote der Online-Portale auch auf mobilen Endgeräten funktionieren. Zum Beitrag...

Rückschau: Mobile Learning Day X(tended) 2014 an der FernUni Hagen

Am 6. November 2014 lud die Forschungsgruppe Mobile Learning unter der Leitung von Prof. Dr. Claudia de Witt zum „Mobile Learning Day X(tended)” in die FernUniversität nach Hagen. e-teaching.org veröffentlicht eine ausführliche Rückschau von Claudia de Witt, Christina Gloerfeld, Christian Leineweber und Silke Wrede. Zum Beitrag...

Kommentare (0)

Tweets zum Special