FernUniversität in Hagen

Die FernUniversität in Hagen ist die einzige staatliche Fernhochschule im deutschsprachigen Raum, die größte Universität in Deutschland und bundesweit tätig. Sie ist der Einheit von Forschung und Lehre verpflichtet und fördert Bildung durch Wissenschaft, indem die Ergebnisse der Forschung im Grundlagen- und Anwendungsbereich kontinuierlich in die Lehre einfließen. Die FernUniversität in Hagen ermöglicht ein hochklassiges wissenschaftliches Studium in gesellschaftlich relevanten Fächern für Menschen weltweit, die eine Alternative zum reinen Präsenzstudium suchen. Ihre Lehre ist auf ihre besondere, heterogene Studierendenschaft ausgerichtet und führt diese zu universitären Studienabschlüssen.

Die FernUniversität in Hagen ist die einzige staatliche Fernhochschule im deutschsprachigen Raum, die größte Universität in Deutschland und bundesweit tätig. Sie richtet ihre Lehrformen auf ihre besondere, heterogene Studierendenschaft aus und führt diese zu universitären Studienabschlüssen. Die Ergebnisse ihrer Forschung fließen kontinuierlich in die Lehre ein. Mit ihrem Blended Learning-Konzept übernimmt die FernUniversität eine führende Rolle als Medienuniversität und im Digitalisierungsprozess der Hochschulen.

Der Blended Learning-Ansatz wird kontinuierlich ausgebaut. Er setzt sich aus den drei Bestandteilen Studienbrief, Online-Lehre und Präsenzveranstaltung zusammen. Bei der didaktischen Umsetzung werden Lehrinnovationen und Digitalisierungsprozesse durch passende Infrastruktur unterstützt.Viele Bereiche und Projekte wirken bei der Umsetzung der strategisch verankerten Ziele zusammen. Nachstehend werden einige davon näher beleuchtet:

Zentrum für Lernen und Innovation (ZLI)

Als serviceorientierter Partner und Impulsgeber für Lehrende und Studierende bietet und unterstützt das Zentrum für Lernen und Innovation Lehr- und Lernservices und begleitet und initiiert lehr-lernbezogene Innovationsprozesse. Durch die Verbindung der hier vorhandenen Kompetenzen mit der Expertise der Lehrenden und der Perspektive der Studierenden gelingt eine zukunftsorientierte und produktive Zusammenarbeit von der kreativen Ideenfindung zur zielgruppenorientierten, innovativen und nachhaltigen Lösung.Das Portfolio erstreckt sich von von der hochschul- und mediendidaktischen Qualifizierung, zur Konzeption, Erprobung und Anwendung mediengestützter Lehr-Lernformate, einem zeitgemäßen elektronischen Prüfen und der Produktion von qualitativ hochwertigen multimedialen Lehr-Lernmaterialien.

https://www.fernuni-hagen.de/zli/

Forschungsschwerpunkt Digitalisierung, Diversität und Lebenslanges Lernen (D2L2)

Der im Sommer 2017 ins Leben gerufene Forschungsschwerpunkt widmet sich der Frage: Was sind die Konsequenzen und Rahmenbedingungen der Digitalisierung? Im Fokus stehen dabei die drei Themenfelder Digitalisierung, Diversität und Lebenslanges Lernen und der Erkenntnistransfer in die Hochschulbildung.

https://www.fernuni-hagen.de/forschung/schwerpunkte/ddll.shtml

Lehrgebiet Erwachsenen- und Weiterbildung

Die Schwerpunkte des Lehrgebiets in Forschung und Lehre liegen auf Konzepten hochschulischen Lehrens und Lernens, die Theorie und Praxis verknüpfen. Mit der Fokussierung von Entwicklungen wissenschaftlicher Weiterbildung geraten nicht nur Zielgruppen des lebenslangen Lernens an Hochschulen sondern auch Hochschullehrende sowie organisatorische Aspekte in den Fokus der Forschungsaktivitäten, die an der Schnittstelle von Hochschuldidaktik und Hochschulforschung verortet werden können.

https://www.fernuni-hagen.de/bildungswissenschaft/erwachsenen-und-weiterbildung/

Austauschformate

In verschiedenen Veranstaltungsformaten werden aktuelle Entwicklungen im Bereich Lehre hochschulöffentlich vor- und zur Diskussion gestellt. Der Austausch und die gemeinsame Reflexion von Erfahrungen in der Lehre machen gute Ideen fakultätsübergreifend sichtbar und tragen zur Vernetzung der Lehrenden bei.

Austausch-Forum „Netzwerk Lehre

Ansprechpersonen
Prof. Dr. Ada Pellert,
Rektorin der FernUniversität in Hagen
rektorin@fernuni-hagen.de

Pressestelle der FernUniversität in Hagen
presse@fernuni-hagen.de

Kontakt

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt