Lehren und Lernen mit digitalen Medien: Veranstaltungshinweise für April 2021

29.03.2021: Während die aktuelle Corona-Situation im April schwer vorherzusagen ist, können wir zumindest zahlreiche Online-Events fest einplanen, die sich mit interessanten Themen rund um das digitale Lehren und Lernen in der Hochschule beschäftigen. Dieses Mal finden Sie in unseren Veranstaltungshinweisen vor allem eine spannende Auswahl an internationalen Konferenzen und Tagungen, die im digitalen Raum stattfinden. Hierdurch bietet sich die Gelegenheit, bequem von Zuhause aus miteinander in Austausch zu treten und über Themen wie beispielsweise offene Bildungsinhalte, Gamification oder Learning Analytics zu diskutieren.

Webinare und Workshops 

Am 19. April veranstaltet das DiZ (Zentrum für Hochschuldidaktik) das Online-Seminar „Präsenz- und Blended-Learning-Veranstaltungen gewinnbringend mit Moodle begleiten“. Die Teilnehmenden erhalten die Gelegenheit an eigenen Moodle-Kursen zu arbeiten, Verbesserungen zu präsentieren und anschließend Feedback zu erhalten.

Der Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) lädt am 20. April zu der MMKH-Schulung „Gestaltung von hybriden Bildungssettings: Online und offline zusammendenken“ ein. Das Online-Event widmet sich dem Konzept von hybriden Lehrveranstaltungen und bietet die Möglichkeit, das Gestalten und Anwenden von hybriden Bildungssettings zu erlernen.

Herr Prof. Pfannenschwarz von der DHBW Karlsruhe führt am 21. April ein Online-Seminar zur Videokonferenzsoftware „alfaview“ durch. Organisiert wird die Online-Veranstaltung von der Adobe Connect DACH Nutzergruppe Forschung & Lehre. Das Event wird direkt in alfaview abgehalten. 

Konferenzen und Tagungen 

Das Opencast Summit 2021 findet dieses Jahr vom 06. bis 09. April statt. Die Online-Konferenz bietet Gelegenheit, sich über das Open Source Video Management System Opencast zu informieren und auszutauschen, wobei Anwendungsfälle die Nutzung von Videos in in der Lehre beleuchten sollen. 

Die jährliche International Conference for Gamification Research (GamiFIN) wird vom 07. bis 10. April bereits zum fünften Mal abgehalten. Im Rahmen des Online-Events werden beispielsweise die Themen Gamification, Serious Games, VR/AR/MR, esports und Streaming behandelt.

Das Thema der 11. „International Conference on Learning Analytics & Knowledge“ (LAK21) lautet „The impact we make: The contributions of learning analytics to learning“. Ziel der Online-Konferenz ist ein produktiver Dialog über die Zukunft von Learning Analytics. Organisiert wird die LAK21 vom 12. bis 16. April von der Society for Learning Analytics Research (SoLAR) und der University of California.

Die ursprünglich an der Singidunum University in Belgrad, Serbien, geplante International Conference on Information and Education Innovations“ (ICIEI 2021) wird nun vom 16. bis 18. April virtuell durchgeführt. Das Online-Event zielt darauf ab, Forschende aus der ganzen Welt zusammenzubringen und bietet eine Plattform, um sich zu allen Aspekten von Informations- und Bildungsinnovationen auszutauschen.

Am 20. April lädt die Fachhochschule Oberösterreich zum 9. Tag der Lehre FH OÖ ein. Das anfänglich als Präsensveranstaltung angelegte Event wird in digitaler Form abgehalten. Die Online-Veranstaltung steht unter dem Motto „Resilienz und Resilienzfaktoren in der Hochschullehre – Anpassungsleistungen der Hochschuldidaktik in volatilen Zeiten“.

Die Online-Konferenz „Online Education: Teaching in a time of change“ ist thematisch offen und behandelt Arbeiten, die sich beispielsweise mit Bildung, Lehrpraxis, Pädagogischer Psychologie und Lernräume befassen. Das virtuelle Event wird vom 21. bis 23. April auf englisch durchgeführt. 

Im Rahmen des Projekts open-access.network vom Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM) der Universität Konstanz findet vom 22. bis 23. April das Open Access Barcamp 2021 statt. Die Online-Veranstaltung ermöglicht es Interessierten der Open-Access-Community miteinander in Austausch zu treten und sich zu vernetzen.

CH Open (Verein zur Förderung von Open Source Software und offenen Standards in der Schweiz) und die Pädagogische Hochschule Bern organisieren am 24. April den Open Education Day 2021. Das ursprünglich in hybrider Form angelegte Event wird aufgrund der Pandemie als virtuelles Format abgehalten und kann über BigBlueButton mitverfolgt werden. Die Online-Tagung befasst sich mit Wissen und Erfahrung zu Offenen Bildungsinhalten, Medienbildung und Informatik-Kompetenzen im Lehrplan des Jahres 2021.

Bildquelle auf Facebook: Pixabay, Lizenz

Gepostet von: sgatzka
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt