eLearning und Barrierefreiheit

Im Rahmen der offenen MultimediaWerkstatt im Sommersemester 2016 der Universität Frankfurt findet die Veranstaltung „eLearning und Barrierefreiheit“ statt.

Goethe-Universität Frankfurt/Main

Für rund 7 Prozent der Studierenden erschwert sich laut einer Erhebung des Deutschen Studentenwerks das Studium infolge körperlicher oder gesundheitlicher Beeinträchtigungen. Barrierefreie Lernumgebungen können in diesen Fällen eine große Erleichterung sein und einen nicht unwesentlichen Beitrag zum Studienerfolg beitragen. In der MultimediaWerkstatt im April wollen wir uns darum mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Wie können digitale Medien Lernenden dabei helfen, Barrieren zu überwinden?
  • Welche Tools und Werkzeuge helfen Studierenden mit körperlichen oder gesundheitlichen Einschränkungen?
  • Und was sollten Lehrende bei der Konzeption Ihrer Veranstaltungen bzw. bei der Erstellung von Lehrmaterialien beachten?

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Anmeldung (solange Plätze vorhanden sind) bis zum 18.04.2016 wird gebeten.

ReferentInnen:

Andreas Deitmer (Technische Hochschule Mittelhessen, Projektleiter HeLB) wird das Projekt „HeLB – Hessisches elektronisches Lernportal für chronisch Kranke und Behinderte“ vorstellen.

Claudia Dietze (Goethe-Universität Frankfurt, FB 05 Sport und Psychologie) stellt verschiedene Softwarelösungen wie z.B. den Screenreader oder AbbyFine Reader vorstellen und gemeinsam mit den Teilnehmenden ausprobieren.

 

 

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium