Podien

Im Rahmen der Online-Podien von e-teaching.org treffen mehrere E-Learning-Expertinnen und -Experten aufeinander, um verschiedene Aspekte eines aktuellen Themas zu beleuchten. Während der Veranstaltung werden Folienpräsentationen und die Bilder der Referenten per Video mittels Adobe Connect übertragen. Nach kurzen Impulsvorträgen bleibt genügend Zeit für die Diskussion, an der Sie sich aktiv über den Chatkanal beteiligen können. Die Online-Veranstaltungen dauern in der Regel eine Stunde, die Teilnahme ist kostenlos. Alle Veranstaltungen werden aufgezeichnet. Die Video-Aufzeichnungen vergangener Veranstaltungen finden Sie auf der jeweiligen Eventseite.

Podium - 12.12.2016

Politische Strategien zur digitalen Hochschulbildung

Saskia Esken (MdB), Udo Michallik (KMK), Sven Volmering (MdB)

Die digitale Agenda, der nationale IT-Gipfel, mehrere Förderausschreibungen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), die angekündigten Strategiepapiere von KMK (Kultusministerkonferenz) und BMBF zur „Bildung in der digitalen Welt“ – viel Diskussionsstoff für das Abschlussevent.

Die Podiumsgäste

Saskia Esken
ist staatlich geprüfte Informatikerin und arbeitete mehrere Jahre in der Softwareentwicklung. 1990 trat sie in die SPD ein und wurde 2013 in den Deutschen Bundestag gewählt. Saskia Esken ist ordentliches Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung und im Ausschuss Digitale Agenda und ist Berichterstatterin ihrer Fraktion für digitale Bildung. Sie ist Mitglied im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung.

Udo Michallik
ist seit Oktober 2011 Generalsekretär der Kultusministerkonferenz. Nach der Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenmonteur und dem Studium der Geschichte, Politikwissenschaften und Soziologie in Rostock und Tempe / Arizona (USA) hat er von 1995 bis 2006 als wissenschaftlicher Mitarbeiter und von 2003 bis 2006 als Leiter des wissenschaftlichen Dienstes der CDU-Landtagsfraktion in Mecklenburg-Vorpommern gearbeitet. Von 2006 bis 2011 war er Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern.

Sven Volmering
studierte Politikwissenschaften, Neuere und Neueste Geschichte und Wirtschaftspolitik sowie Erziehungswissenschaften und arbeitete nach dem Referendariat als Lehrer. 1992 trat er in die CDU ein und ist seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestags. Er ist ordentliches Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung und stellvertretendes Mitglied im Sportausschuss. Für seine Fraktion ist er Berichterstatter für digitale Bildung.

Bildnachweis Saskia Esken: Martin Kraft, MJK09830 Saskia Esken, CC BY-SA 3.0
Bildnachweis Sven Volmering: Steffen Prößdorf, Sven Volmering, Bundestag, IMG 1512 LR7,5 by Stepro, CC BY-SA 4.0

Zur Online-Veranstaltung

28.11.2016

Drei Jahre Hochschulforum Digitalisierung - ein Fazit

Podium mit Prof. Dr. Kerstin Mayrberger (Univ. Hamburg), Prof. Dr. Michael Jäckel (Univ. Trier), Prof. Dr. Joachim Metzner (HRK)

07.11.2016

Across borders: Digital Higher Education in the EU

Podium mit Prof. Dr. Ulf-Daniel Ehlers (DHBW), Dr. Christine Redecker (Europäische Kommission), Sandra Kucina Softic (Universität Zagreb, EDEN Komitee)

24.10.2016

Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterstützung digitaler Hochschulbildung

Podium mit Dr. Barbara Getto (Universität Duisburg-Essen), Dr. Konrad Faber (VCRP), Lavinia Ionica (Universität Halle-Wittenberg)

10.10.2016

E-Learning an deutschen Hochschulen – der Weg zum heutigen Status quo

Podium mit Dr. Marc Göcks (MMKH), Prof. Dr.-Ing. Rolf Granow (FH Lübeck, oncampus), Dr. Anne Thillosen (e-teaching.org), Moderation: Oliver Janoschka (HFD)

04.07.2016

Community-Diskussion: LMS – wohin geht die Entwicklung?

Podium mit Susanne Glaeser (TH Köln) und Marko Glaubitz (Univ. Freiburg)

25.04.2016

Was leisten LMS zur Unterstützung von E-Learning an Hochschulen?

Podium mit Dr. Klaus Wannemacher (HIS-Institut für Hochschulentwicklung) und Holger Hansen (Ruhr-Universität Bochum)

19.04.2016

Lernen mit digitalen Medien aus Studierendenperspektive

Podium mit V.l.n.r.: Dr. Malte Persike (Universität Mainz), Medya Durak (Universität Marburg), Prof. Dr. med. Bernhard Hirt (Universität Tübingen), Prof. Dr. Jörn Loviscach (Fachhochschule Bielefeld)

14.03.2016

Zur Diskussion: Digitale Lernszenarien an Hochschulen

Podium mit Prof. Dr. Peter Baumgartner (Donau-Universität Krems), Prof. Dr. Heribert Nacken (RWTH Aachen) und Dr. Klaus Wannemacher (HIS-HE)

15.02.2016

Für immer online – wie verändert der Videoeinsatz die Lehre?

Podium mit V.l.o.n.r.u.: Prof. Dr. Dr. Ralf Schlauderer (HS Weihenstephan-Triesdorf), Prof. Dr. Heribert Nacken (RWTH Aachen), Selma Güney (AStA Universität Münster), André von Zobeltitz (HS Weserbergland)

02.11.2015

Videoeinsatz in der Lehre – zwischen didaktischem Potenzial und Hochschulrealität

Podium mit Dr. Michael Gerth (Uni Halle-Wittenberg), Prof. Dr. Stephan Schwan (Leibniz-Institut für Wissensmedien) und Dr. Anne Thillosen (e-teaching.org)

24.08.2015

So setzen Wissenschaftler/innen soziale Medien ein

Ringvorlesung mit Dr. Daniela Pscheida (TU Dresden)

22.06.2015

Wissenschaftliches Arbeiten in sozialen Netzwerken

Podium mit Prof. Dr. Sonja Utz (Leibniz-Institut für Wissensmedien)

08.06.2015

Studentische Beteiligung online ermöglichen

Podium mit Dr. Sandra Hofhues (Zeppelin Universität) / Silvia Hartung M.A. (Universität der Bundeswehr München) / Simon Retzmann B.A. (Ruhr-Universität Bochum)

02.02.2015

"Lernwanderer": Wie mobile Technologien das Lernen auf dem Campus verändern

Podium mit Dr. Gudrun Bachmann und Sabina Brandt (Univ. Basel)

24.11.2014

Apps zum Lehren, Lernen und Forschen

Podium mit Associate Prof. Dr. Marco Kalz (Open University der Niederlande) und Assistant Prof. Dr. Viktoria Pammer-Schindler (TU Graz / Know-Center Graz)

10.11.2014

Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim

Podium mit Dipl. rer.com. Daniel Fehrle, Dipl.-Päd. Ulrich Forster, Prof. Dr. Simone Graeff-Hönninger und Dipl.-Päd. Friederike Hoffmann (v.o.n.u., alle Universität Hohenheim)

27.10.2014

„Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien

Podium mit Prof. Dr. Claudia de Witt (FernUniversität in Hagen) / Dr. Uwe Oestermeier (Leibniz-Institut für Wissensmedien Tübingen)

14.07.2014

E-Learning-Trendforschung: (Wie) geht das?

Podium mit Dr. Sandra Schön (BIMS e.V./Salzburg Research) / Dr. Marc Göcks (Multimedia Kontor Hamburg)

16.06.2014

Erforschung von Web 2.0 und sozialen Netzwerken in der Lehre

Podium mit Dr. Birgit Spies (THINKTIME Learning Solutions) und Dipl.-Medienwiss. Thomas Bernhardt (Universität Bremen)